Fahr­plan­wech­sel bei agi­lis: Klei­ne­re zeit­li­che Opti­mie­run­gen im Netz Nord

Neu­es Hop­per-Ticket für ganz Bayern 

Am Sonn­tag, 9. Dezem­ber ist wie­der Fahr­plan­wech­sel. Das agi­lis-Netz Nord ist in die­sem Jahr nur von klei­ne­ren Opti­mie­run­gen betrof­fen. Die detail­lier­ten Ände­run­gen auf den jewei­li­gen Strecken fin­den Fahr­gä­ste unter www​.agi​lis​.de. Die wich­tig­sten Ände­run­gen im Netz Nord im Überblick:

  • Strecke Bad Ste­ben – Hof: 
    Der Bedarfs­halt Rothen­bürg wird ab dem Fahr­plan­wech­sel – vor allem im Schü­ler­ver­kehr – häu­fi­ger angefahren.
  • Strecke Wei­den­berg – Bayreuth: 
    ag84645 (bis­lang 05:36 Uhr ab Wei­den­berg) fährt ab sofort um 05:23 Uhr als ag 84613 ab, um in Bay­reuth den Anschluss an RE 3402 in Rich­tung Nürn­berg her­zu­stel­len. Der Zug fährt wei­ter nach Hof.
  • Strecke Lich­ten­fels – Bamberg:
    Ab dem Fahr­plan­wech­sel ver­kehrt mon­tags bis frei­tags ein wei­te­res agi­lis-Zug­paar zwi­schen Bam­berg und Lich­ten­fels (ag84436 von 10:02 bis 10:29 Uhr und ag84507 von 11:29 bis 11:57 Uhr).
  • „Lang­läu­fer“ zwi­schen Bad Ste­ben und Coburg:
    Im agi­lis-Netz Nord fah­ren der­zeit zwi­schen Coburg und Bad Ste­ben soge­nann­te „Lang­läu­fer“, also Züge, die auf dem gesam­ten Lauf­weg durch­ge­hend ver­keh­ren. Durch den lan­gen Lauf­weg steigt die Wahr­schein­lich­keit einer Ver­spä­tung deut­lich an. Da die zeit­li­chen Reser­ven im Fahr­plan nicht aus­rei­chen, um eine ein­mal auf­ge­tre­te­ne Ver­spä­tung abzu­bau­en führt dies zwangs­läu­fig zu Teil­aus­fäl­len der betrof­fe­nen Fahr­ten. In enger Abstim­mung mit der Baye­ri­schen Eisen­bahn­ge­sell­schaft hat agi­lis die ver­spä­tungs­an­fäl­lig­sten Züge über­prüft, um mit einem neu­en Fahr­plan die Zuver­läs­sig­keit der Ver­keh­re zu erhö­hen. Im Ergeb­nis star­tet agi­lis zum Fahr­plan­wech­sel eine Test­pha­se, bei der zwei die­ser „Lang­läu­fer“ in Bay­reuth geteilt werden:
    • ag84605 der­zeit von Coburg um 13:02 Uhr über Lich­ten­fels (an 13:22 Uhr/​ab 13:26 Uhr), Bay­reuth (an 14:22 Uhr/​ab 14:25 Uhr), Markt­red­witz (an 15:05 Uhr/​ab 15:06 Uhr) und Hof (an 15:38 Uhr / ab 15:39 Uhr) nach Bad Ste­ben (an 16:18 Uhr) ver­kehrt ab Fahr­plan­wech­sel am 9. Dezem­ber als ag 84605 von Coburg um 13:02 Uhr über Lich­ten­fels (an 13:22 Uhr/​ab 13:26 Uhr) nur bis Bay­reuth Hbf (an 14:22 Uhr). Ab Bay­reuth Hbf fährt ag84679 um 14:24 Uhr über Markt­red­witz (an 15:05 Uhr/​ab 15:06 Uhr) und Hof (an 15:38 Uhr / ab 15:39 Uhr) nach Bad Ste­ben (an 16:18 Uhr).
    • ag84607 der­zeit von Coburg um 15:08 Uhr über Lich­ten­fels (an 15:26 Uhr/​ab 15:30 Uhr), Bay­reuth (an 16:22 Uhr/​ab 16:24 Uhr), Markt­red­witz (an 17:05 Uhr/​ab 17:06 Uhr) und Hof (an/​ab 17:38 Uhr) nach Bad Ste­ben (an 18:18 Uhr) ver­kehrt ab Fahr­plan­wech­sel am 9. Dezem­ber als ag84607 um 15:00 Uhr ab Coburg über Lich­ten­fels (an 15:20 Uhr, ab 15:29 Uhr) nur bis Bay­reuth Hbf (an 16:22 Uhr). Ab Bay­reuth Hbf fährt ag84691 um 16:24 Uhr über Markt­red­witz (an 17:05 Uhr/​ab 17:05 Uhr) und Hof (an 17:38 Uhr / ab 17:38 Uhr) nach Bad Ste­ben (an 18:18 Uhr).

      Der Umstieg zwi­schen den Zug­fahr­ten ist lei­der auf­grund des klei­nen Zeit­fen­sters nicht möglich.

Ein Hop­per-Ticket für ganz Bayern 

Der Fahr­plan­wech­sel bringt zudem eine Neue­rung in der Ticket­land­schaft mit sich. Das bis dato gel­ten­de „Donau“- bzw. „Fran­ken-Hop­per-Ticket“ wird zum Fahr­plan­wech­sel unter dem Namen „Bay­ern-Hop­per“ mit wei­te­ren Tickets der Baye­ri­schen Eisen­bahn­ver­kehrs­un­ter­neh­men zusam­men­ge­führt. Durch die Ver­ein­heit­li­chung ent­steht ein neu­er Gül­tig­keits­be­reich: Der Bay­ern-Hop­per gilt ab dem 9. Dezem­ber 2018 bei allen Bah­nen in ganz Bay­ern. Die Hin- und Rück­fahrt zu einem Bahn­hof, der nicht mehr als 50 km vom Start­bahn­hof ent­fernt liegt, kostet ins­ge­samt nur 13,60 EUR. Der mode­ra­ten Preis­er­hö­hung von 1,80 EUR gegen­über den Vor­gän­ger­tickets steht eine erheb­lich grö­ße­re Fle­xi­bi­li­tät gegenüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.