Wirt­schafts­ju­nio­ren Bay­ern: Bäu­me pflan­zen für die Zukunft

Mit einem Zei­chen für Nach­hal­tig­keit hat das neue Lan­des­vor­stands-Team sei­ne Arbeit auf­ge­nom­men. Am Ein­gang des Baum­wip­fel­pfads Stei­ger­wald pflanz­te das Team drei Bäume.

copyright Wirtschaftsjunioren Bayern e.V.

copy­right Wirt­schafts­ju­nio­ren Bay­ern e.V.

Wur­zeln und Weit­blick: unter die­sem Mot­to traf sich das neue Lan­des­vor­stands-Team der Wirt­schafts­ju­nio­ren Bay­ern am Sonn­tag nach der kon­sti­tu­ie­ren­den Sit­zung am Baum­wip­fel­pfad Stei­ger­wald, um gemein­sam die Zie­le für das kom­men­de Jahr zu defi­nie­ren. Dort pflanz­te das Team um Lan­de­vor­sit­zen­de Mar­len Weh­ner und Stell­ver­tre­ter Andre­as Zach­erl direkt vor dem Ein­gang drei kli­ma­to­le­ran­te Bäume.

„Es ist für mich ein schö­nes Sym­bol für die Nach­hal­tig­keit unse­res Han­delns“, sag­te die Lan­des­vor­sit­zen­de der Wirt­schafts­ju­nio­ren Bay­ern 2019, Mar­len Weh­ner, anläss­lich der Pflanz­ak­ti­on. Die Wirt­schafts­ju­nio­ren haben die drei Bäu­me gestif­tet, nach­dem die Buche am Ein­gang der Gastro­no­mie auf­grund des hei­ßen Som­mers gefällt wer­den muss­te. Neben einer neu­en Buche set­zen die Mit­glie­der des Lan­des­ver­ban­des die kli­ma­to­le­ran­ten Sor­ten Els­bee­re und Spey­er­ling in den Boden. „Wir hof­fen, dass die von uns gepflanz­ten Bäu­me lan­ge Bestand haben wer­den. Genau­so wie die Arbeit und Initia­ti­ven unse­res Lan­des­vor­stan­des in die­sem Jahr“, erklär­te der stell­ver­tre­ten­de Lan­des­vor­sit­zen­de Andre­as Zach­erl aus Fürth.

Die gemein­sa­men Zie­le über den Baum­kro­nen fest­le­gen und sich als Team in ange­neh­mer Atmo­sphä­re ken­nen ler­nen. Auch dar­um ging es beim Tref­fen des Lan­des­vor­stan­des. Nach dem Auf­stieg und einem Grup­pen­fo­to sprach das Team über gemein­sa­me Zie­le für die Zusam­men­ar­beit im näch­sten Jahr. Das Jah­res­the­ma des Ver­ban­des jun­ger Unter­neh­mer und Füh­rungs­kräf­te wird „Füh­rung 4.0“ sein. „Füh­rung 4.0 meint die Füh­rung vor dem Hin­ter­grund sich stark ver­än­dern­der Arbeits­struk­tu­ren und ‑pro­zes­se, die durch die digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on getrie­ben sind“, sag­te Mar­len Weh­ner. Damit knüp­fen die Wirt­schafts­ju­nio­ren Bay­ern 2019 an das The­ma des Vor­jah­res „Digi­ta­li­sie­rung“ an und wer­den gleich­zei­tig neue Akzen­te setzen.

„Für unse­re Arbeit 2019 wün­sche ich uns Wur­zeln und Weit­blick. Das bringt der Aus­flug auf den Gip­fel und die Baum­pflanz­ak­ti­on für mich zum Aus­druck“, erklär­te Mar­len Weh­ner. Die Pro­dukt Mar­ke­ting Mana­ge­rin der Vogel Com­mu­ni­ca­ti­ons Group war im Okto­ber auf der Dele­gier­ten­ver­samm­lung zur neu­en baye­ri­schen Lan­des­vor­sit­zen­den des größ­ten Ver­ban­des jun­ger Unter­neh­mer und Füh­rungs­kräf­te in Deutsch­land gewählt wor­den. „Ein frucht­ba­res Vor­stands­jahr 2019“, wünsch­te auch Kat­ja Fich­tel, die sich im Namen des Baum­wip­fel­pfads Stei­ger­wald für die Spen­de bedankte.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter: www​.wj​-bay​ern​.de und www​.baum​wip​fel​pfad​stei​ger​wald​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.