„Fest­li­che Weih­nachts­mu­sik aus vier Jahr­hun­der­ten“ in Schloss Wernsdorf

Capella Antiqua mit Benjamin Dressler und Dietrich Haböck. (c) 2018 Fotograf Thomas Spindler

Capel­la Anti­qua mit Ben­ja­min Dress­ler und Diet­rich Haböck. © 2018 Foto­graf Tho­mas Spindler

Die Kom­po­ni­sten der Renais­sance schu­fen für die Weih­nachts­zeit eini­ge der schön­sten Musik­stücke der Kul­tur­ge­schich­te. Im histo­ri­schen Kon­zert­saal von Schloß Werns­dorf erklin­gen am Sonn­tag den 9. Dezem­ber um 17 Uhr eini­ge die­ser berühm­ten Musik­stücke. Die Musi­ker der Capel­la Anti­qua und ihre Soli­sten Ben­ja­min Dress­ler und Diet­rich Haböck laden zu einem ganz beson­de­ren Weih­nachts­kon­zert ein.

„Als ob die Engel sin­gen…“ so bezeich­ne­te man in alten Zei­ten den fei­nen Klang der Vio­len da Gam­ba. Wah­re Mei­ster auf die­sen Instru­men­ten sind der Leip­zi­ger Gam­bist und Sän­ger Ben­ja­min Dreß­ler und der Nürn­ber­ger Diet­rich Haböck. Zusam­men mit den mehr als 30 histo­ri­schen Instru­men­te der Capel­la Anti­qua wer­den sie vir­tu­os und „viel­sai­tig“ die Zuhö­rer auf eine stim­mungs­vol­le musi­ka­li­sche Rei­se durch vier Jahr­hun­der­te ent­füh­ren. Infor­ma­tio­nen und Kar­ten unter: 09505–8060606, www​.capel​la​-anti​qua​.de

  • Sonn­tag, 9. Dezem­ber 2018, um 17 Uhr
  • Histo­ri­scher Kon­zert­saal – Schloß Werns­dorf
  • Inter­pre­ten:
    • Capel­la Anti­qua Bam­ber­gen­sis (Wolf­gang, Andre­as, Anke und Tho­mas Spindler)
    • und Soli­sten: Ben­ja­min Dreß­ler, Vio­la da Gam­ba, Gesang, Diet­rich Haböck, Vio­la da Gam­ba, Violone

Schreibe einen Kommentar