Adventsmarkt im Fränkische Schweiz-Museum

Am kommenden Wochenende 8. und 9. Dezember 2018 findet der diesjährige Adventsmarkt im Fränkische Schweiz-Museum zwischen 13 und 17 Uhr statt.

Adventsmarkt im Tüchersfelder Museum – Schnee ist bestellt!

Adventsmarkt. Foto: FSMT

Adventsmarkt. Foto: FSMT

„In Franken ist Weihnachten zuhause“ – meint der Bayerische Rundfunk. Auch wenn die Franken Weihnachten etwas bescheidener nicht für sich reklamieren wollen, liegt hier doch ein besonderer Zauber über der Adventszeit: Der Duft von Lebkuchen, Glühwein und natürlich (!) Bratwürsten lockt unzählige Besucher aus allen Teilen der Republik auf die fränkischen Weihnachtsmärkte. Neben den großen gibt es auch viele kleinere, stimmungsvolle Märkte, die vor allen Dingen durch ihre Auswahl an individuellem und schönem Kunsthandwerk und mit dem Label „klein aber fein“ punkten.

Am 8. und 9. Dezember 2018

öffnet das Fränkische Schweiz-Museum Tüchersfeld wie jedes Jahr seine Tore zum Adventsmarkt der Kunsthandwerker: Bei offenem Feuer, weihnachtlicher Dekoration und mit einem breiten Spektrum von traditioneller Handwerkskunst und außergewöhnlichem Weihnachtsschmuck lädt dieser besondere Markt im Herzen der Fränkischen Schweiz jeweils von 13.00 bis 17.00 Uhr zum Entdecken, Staunen und Genießen ein. Ohne Gedränge und Hektik können die Besucher in den gemütlichen Museumsräumen und im romantischen Innenhof des Fachwerkensembles Kunstfertiges erwerben, nach Weihnachtspräsenten für ihre Lieben stöbern oder einfach nur die beschauliche weihnachtliche Atmosphäre mit Glühwein und kulinarischen Schmankerln genießen. Knuspriges Holzofenbrot, hochwertiger Honig von heimischen Imkern, Kräuter, Tee, selbstgemachte Marmeladen und Weihnachtsgebäck, selbstgebaute Krippen und Vogelhäuschen sowie Strickwaren, Hüte und Mützen für die kalten Wintertage u.v.m. hat das „Christkind“ dieses Jahr im Angebot.

Das Kameramuseum Plech bietet als besonderen Service die Digitalisierung von alten Filmen an. So mancher „cineastischer Schatz“ aus Kindertagen kann damit wieder aus dem Dornröschenschlaf geweckt und für einen Familienfilmabend frisch aufbereitet werden. Auch in diesem Jahr hat der Weihnachtsengel seinen Besuch angekündigt und freut sich besonders auf viele kleine Museumsbesucher. Nicht nur für die Kleinen sondern auch für alle Erwachsenen ist an beiden Tagen der Museumsbesuch natürlich kostenfrei!

Und wenn die Gäste etwas von der zauberhaften, adventlichen Stimmung in ihren Alltag mit nach Hause nehmen, hat sich der Besuch gleich doppelt rentiert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.fsmt.de (T. 09242/741 70 90).

Über das Fränkische Schweiz-Museum Tüchersfeld

Das Fränkische Schweiz-Museum Tüchersfeld bei Pottenstein besteht seit 1985 und ist Mitglied des Museumsverbundes „Museen der Fränkischen Schweiz“. In seinen zahlreichen Räumen präsentiert das Museum Dauerausstellungen zu Themen wie Erdgeschichte, Archäologie, Landwirtschaft, Geschichte, Volksfrömmigkeit, Trachten und Handwerk. Eine Besonderheit ist die originale Synagoge aus dem 18. Jahrhundert. Jedes Jahr ergänzt das Museum seine Ausstellungen durch zwei Sonderausstellungen und einem umfangreichen Begleitprogramm.

Schreibe einen Kommentar