Pretzfelder Schulprojekt ist Preisträger

Pokalübergabe an Projekt „Imkern an der Grundschule Pretzfeld“

Pokalübergabe an Projekt „Imkern an der Grundschule Pretzfeld“

Der Wanderpokal des Kreisverbands der Imker Forchheim wurde in diesem Jahr an unsere Schule für das Projekt „Imkern an der Grundschule Pretzfeld“ verliehen. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung konnte Rektorin Annette Forster-Sennefelder den Pokal von Vorjahrespreisträger Hans-Peter Kaulen – Leiter vom Jugendhaus Burg Feuerstein – entgegennehmen. Eindeutig hatte die Jury das Schulprojekt an die Spitze der Bewerberliste gesetzt, erinnerte der Kreisvorsitzende Wolf-Dietrich Schröber in seiner Laudatio.

Ab dem Schuljahr 2017/18 fanden sich elf Schulkinder und drei Imker zusammen, um jede Woche im Bienenjahr alles über die Imkerei und die Bienen zu lernen. Unter fachkundiger Anleitung der Imker Lothar Donner, Wilhelm Stoschek und Richard Rupprecht wurden u.a. Wabenrahmen gebastelt, praktisch am „Bienenvolk“ gearbeitet und das Bienenjahr mit einer erfolgreichen Honigernte abgeschlossen. Allen teilnehmenden Schülern wurden Urkunden für ihr bemerkenswertes Engagement überreicht. Am zweiten Adventssonntag sollen die Produkte – Honig und Kerzen – beim Adventsmarkt rund um die Kirche zum Verkauf kommen, an dem sich die Schule mit einer Weihnachtsbude beteiligt.

Annette Forster-Sennefelder

Schreibe einen Kommentar