Pretz­fel­der Schul­pro­jekt ist Preis­trä­ger

Pokalübergabe an Projekt „Imkern an der Grundschule Pretzfeld“

Pokal­über­ga­be an Pro­jekt „Imkern an der Grund­schu­le Pretz­feld“

Der Wan­der­po­kal des Kreis­ver­bands der Imker Forch­heim wur­de in die­sem Jahr an unse­re Schu­le für das Pro­jekt „Imkern an der Grund­schu­le Pretz­feld“ ver­lie­hen. Im Rah­men der Jah­res­haupt­ver­samm­lung konn­te Rek­to­rin Annet­te For­ster-Senne­fel­der den Pokal von Vor­jah­res­preis­trä­ger Hans-Peter Kau­len – Lei­ter vom Jugend­haus Burg Feu­er­stein – ent­ge­gen­neh­men. Ein­deu­tig hat­te die Jury das Schul­pro­jekt an die Spit­ze der Bewer­ber­li­ste gesetzt, erin­ner­te der Kreis­vor­sit­zen­de Wolf-Diet­rich Schrö­ber in sei­ner Lau­da­tio.

Ab dem Schul­jahr 201718 fan­den sich elf Schul­kin­der und drei Imker zusam­men, um jede Woche im Bie­nen­jahr alles über die Imke­rei und die Bie­nen zu ler­nen. Unter fach­kun­di­ger Anlei­tung der Imker Lothar Don­ner, Wil­helm Sto­schek und Richard Rupprecht wur­den u.a. Waben­rah­men geba­stelt, prak­tisch am „Bie­nen­volk“ gear­bei­tet und das Bie­nen­jahr mit einer erfolg­rei­chen Honig­ern­te abge­schlos­sen. Allen teil­neh­men­den Schü­lern wur­den Urkun­den für ihr bemer­kens­wer­tes Enga­ge­ment über­reicht. Am zwei­ten Advents­sonn­tag sol­len die Pro­duk­te – Honig und Ker­zen – beim Advents­markt rund um die Kir­che zum Ver­kauf kom­men, an dem sich die Schu­le mit einer Weih­nachts­bu­de betei­ligt.

Annet­te For­ster-Senne­fel­der