MdL Michael Hofmann in bayerischen Haushaltsausschuss berufen

Der Forchheimer Stimmkreisabgeordnete Michael Hofmann wurde einstimmig von der CSU-Landtagsfraktion als Mitglied in den Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen berufen. Der Haushaltsausschuss gilt als mächtigster und einflussreichster Ausschuss im Parlament.

Michael Hofmann

Michael Hofmann

Der Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen besteht seit Beginn der ersten Wahlperiode 1946. Seine vorrangige Aufgabe ist die Beratung des Staatshaushalts, der für jeweils zwei Jahre aufgestellt wird, wobei die Zahlen für das jeweils zweite Haushaltsjahr im Rahmen eines Nachtragshaushalts angepasst werden. Das Haushaltsgesetz mit seinen voraussichtlich 16 Einzelplänen ist Grundlage für die gesamte Staatstätigkeit und das Handeln der Minister und den Ministerien. Seine Verabschiedung ist daher zentralste Aufgabe und bedeutendstes Recht des Parlaments.

„Ich freue mich schon auf diese verantwortungsvolle neue Aufgabe“, so Hofmann. Für ihn ist eine solide und gerechte Finanzpolitik Grundlage für die weitere Entwicklung des Freistaates: „Ich stehe für Nachhaltigkeit und Generationengerechtigkeit. Dazu gehört für mich auch, den eingeschlagenen Weg, Bayern als erstes Bundesland in Deutschland bis 2030 schuldenfrei zu machen, konsequent weiterzuverfolgen.“ Ebenso will sich Hofmann im Ausschuss für zukunftsweisender Projekte in der Region stark machen.

Schreibe einen Kommentar