20. traditioneller Pottensteiner Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende

Pottenstein bei Nacht. Foto: Tourismusbüro Pottenstein
Pottenstein bei Nacht. Foto: Tourismusbüro Pottenstein

Auch in diesem Jahr findet wieder der traditionelle Pottensteiner Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende (1. und 2. Dezember) im und um das Bürgerhaus statt. Zum Jahr der Jubiläen 2018 wird der Markt zwei Tage lang dauern.

Viele Weihnachtsstände bieten allerlei Weihnachtliches und schöne Geschenkideen zum Verkauf, fürs kulinarische Wohl ist wie immer bestens gesorgt.

Der Markt wird am Samstag, 1.Dezember um 14 Uhr vom diesjährigen Pottensteiner Christkind und Bürgermeister Stefan Frühbeißer eröffnet. Anschließend tritt das Gesangsensemble „Belcanto vocale“ aus Waischenfeld unter der Leitung von Adolf Hofmann auf. Ab 16.30 Uhr trägt der Weihnachtsmann die Weihnachtsgeschichte auf Fränkisch vor. Um 17.30 Uhr spielt das Saxophonensemble „Saxn Die“ aus Pottenstein weihnachtliche und bekannte Weisen, der Pottensteiner Nachtwächter startet um 17.30 Uhr mit seinem Rundgang durchs dunkle Felsenstädtchen.

Am Sonntag, 2.Dezember beginnt das Rahmenprogramm um 14 Uhr mit dem Auftritt des Pottensteiner „Christmas-Quartetts“ unter der Leitung von Werner Engelhardt und dem Christkind. Ab 15 Uhr gibt die Gesangs- und Instrumentalgruppe der Graf Botho Schule weihnachtliche Stücke und Gedichte zum Besten, ab 16 Uhr singt der Gesangverein Pottenstein unter der Leitung von Hans Gmelch auf der Bürgerhausbühne. Alle Kinder dürfen sich im Laufe des Nachmittags auf das Christkind freuen, das Geschenke verteilt. Auch der Weihnachtsmann präsentiert noch einmal die Weihnachtsgeschichte auf Fränkisch.

Schreibe einen Kommentar