Einbrecher schlugen zwei Mal zu in Ebermannstadt

EBERMANNSTADT, LKR. FORCHHEIM. In zwei Häuser stiegen Einbrecher am späten Montagnachmittag in der Mozartstraße in Ebermannstadt ein. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die Täter gelangten im Zeitraum zwischen 16 Uhr und 17.45 Uhr durch ein gekipptes Kellerfenster ins Untergeschoss des Einfamilienhauses. Als sie dort allerdings keine Beute machen konnten, hebelten sie ein Fenster im Obergeschoss auf und stiegen über eine vorgefundene Leiter in die Wohnräume ein. In der Wohnung durchwühlten die Einbrecher mehrere Schränke und stahlen Bargeld und Schmuck im Wert von einigen hundert Euro.

Im gleichen Zeitraum brachen die Täter außerdem durch ein aufgehebeltes Fenster in eine Ferienwohnung im Souterrain des Nachbaranwesens ein. Hier machten sie keine Beute.

An den beiden Wohnanwesen verursachten die Täter durch ihr Vorgehen Sachschäden in Höhe von rund 800 Euro. Die Fahndung nach den Einbrechern durch mehrere Streifen der Polizei Ebermannstadt, Forchheim und der Operativen Ergänzungsdienste Bamberg brachte keinen Erfolg.

Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen in beiden Fällen übernommen und bittet Zeugen, die am Montagnachmittag im Zeitraum zwischen 16 Uhr und 17.45 Uhr verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge in und um die Mozartstraße in Ebermannstadt gesehen haben, sich unter der Tel-Nr. 0951/9129-491 zu melden.

Schreibe einen Kommentar