Mann mit Messer in Marktredwitz niedergestochen – Tatverdächtiger festgenommen

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Oberfranken und der Staatsanwaltschaft Hof

MARKTREDWITZ, LKR. WUNSIEDEL. Noch am Montagnachmittag konnten die Ermittler der Kriminalpolizei Hof einen dringend Tatverdächtigen vorläufig festnehmen. Der 26-Jährige soll am Sonntagnachmittag einem 54-Jährigen schwere Stichverletzungen zugefügt haben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof wird der Mann am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt.

Nachdem Übergriff am Sonntagnachmittag liefen die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Hof auf Hochtouren. Zahlreiche Hinweise gingen bei den Ermittlern ein. Zwischenzeitlich konnte der 26-Jährige aus Marktredwitz als Tatverdächtiger identifiziert und vorläufig festgenommen werden. Das Opfer ist weiterhin in stationärer Behandlung und befindet sich in einem kritischen aber stabilen Gesundheitszustand.

Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei in Hof wegen des versuchten Tötungsdelikts dauern an. In diesem Zusammenhang suchen die Ermittler weiterhin Zeugen, die Angaben zum Tatablauf machen können.

Hinweise nimmt die Kripo Hof unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 entgegen.

Schreibe einen Kommentar