Betäubungsmittel in Bamberg sichergestellt

BAMBERG. Weil gegen einen 22-jährigen Bamberger der Verdacht besteht, Drogen an Minderjährige abgegeben zu haben, durchsuchten am Freitag Ermittler der Kriminalpolizei Bamberg dessen Wohnung und fanden hierbei diverse Betäubungsmittel.

Die Bamberger Polizei erlangte im Rahmen von Ermittlungen Hinweise auf den florierenden Drogenhandel des Mannes und durchsuchte daraufhin dessen Wohnung. Hierbei fanden die Beamten kleinere Mengen Marihuana, Ecstasy und Crystal, sowie einen geringen, dreistelligen Bargeldbetrag. Die Kriminalpolizisten stellten die aufgefundenen Sachen sicher und ermitteln nun gegen den 22-Jährigen. Der Bamberger muss sich nun wegen Handeltreibens mit und Abgabe von Betäubungsmitteln an Minderjährige strafrechtlich verantworten.

Schreibe einen Kommentar