Mann mit Mes­ser nie­der­ge­sto­chen – Täter flüchtig

MARKT­RED­WITZ, LKR. WUN­SIE­DEL. Mit einem Mes­ser ver­letz­te ein Unbe­kann­ter einen 54-Jäh­ri­gen am Sonn­tag­nach­mit­tag in unmit­tel­ba­rer Nähe des Stadt­parks. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Hof ermit­telt und bit­tet um Zeugenhinweise.

Gegen 16 Uhr ging der Täter in der Klin­ger­stra­ße mit einem Mes­ser auf dem 54-Jäh­ri­gen los und ver­letz­te ihn dabei schwer. Im Anschluss flüch­te­te der Täter in Rich­tung Stadt­park. War­um der Flüch­ti­ge auf dem Mann los­ging, ist der­zeit unklar und Gegen­stand wei­te­rer kri­mi­nal­po­li­zei­li­chen Ermittlungen.

Der alar­mier­te Ret­tungs­dienst brach­te den Ver­letz­ten zur ärzt­li­chen Behand­lung in ein Krankenhaus.

Eine groß­an­ge­leg­te Fahn­dung der Poli­zei Markt­red­witz mit Unter­stüt­zung ande­rer Dienst­stel­len ver­lief bis­lang negativ.

Der Mann soll eine schmäch­ti­ge Figur gehabt haben, zir­ka 160 Zen­ti­me­ter groß und zwi­schen 25 und 30 Jah­re alt sein. Bei der Tat trug er einen dunk­len kur­zen Mantel.

Die Kri­mi­nal­po­li­zei Hof hat in enger Abstim­mung mit der Staats­an­walt­schaft Hof die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und sucht Zeugen:

  • Wer hat die Aus­ein­an­der­set­zung in der Klin­ger­stra­ße beobachtet?
  • Wer hat die Flucht des Täters, even­tu­ell durch den Stadt­park, gese­hen und kann Anga­ben zu dem Unbe­kann­ten machen?

Hin­wei­se nimmt die Kri­po Hof unter der Tel.-Nr. 09281/704–0 entgegen.

Schreibe einen Kommentar