Ehrun­gen beim Dies aca­de­mi­cus der Uni­ver­si­tät Bamberg

Symbolbild Bildung

Acht Preis­trä­ge­rin­nen und Preisträger

Die Preisträgerinnen und Preisträger freuen sich gemeinsam mit ihren Betreuerinnen und Betreuern über die Auszeichnungen, die die Universitätsleitung vergeben hat. Quelle: Katharina Thoma/Universität Bamberg

Die Preis­trä­ge­rin­nen und Preis­trä­ger freu­en sich gemein­sam mit ihren Betreue­rin­nen und Betreu­ern über die Aus­zeich­nun­gen, die die Uni­ver­si­täts­lei­tung ver­ge­ben hat. Quel­le: Katha­ri­na Thoma/​Universität Bamberg

Über ihre per­sön­li­che Moti­va­ti­on, Lite­ra­tur­wis­sen­schaft zu stu­die­ren, und den beson­de­ren Stel­len­wert der Gei­stes­wis­sen­schaf­ten sprach Dr. Ste­pha­nie Heck­ner in ihrer Fest­re­de am 19. Novem­ber 2018. Die heu­ti­ge Lei­te­rin Rei­hen und Mehr­tei­ler beim Baye­ri­schen Rund­funk (BR) war zu Gast beim Dies aca­de­mi­cus der Otto-Fried­rich-Uni­ver­si­tät Bam­berg, die ihren 371. Grün­dungs­tag in der AULA fei­er­te. Dort blick­te Uni­ver­si­täts­prä­si­dent Prof. Dr. Dr. habil. Gode­hard Rup­pert auf das ver­gan­ge­ne aka­de­mi­sche Jahr zurück: auf per­so­nel­le Ände­run­gen, Aus­zeich­nun­gen, For­schung und Leh­re. Und in einer Video­bot­schaft hob der Baye­ri­sche Wis­sen­schafts­mi­ni­ster Bernd Sibler wür­di­gend den kla­ren gei­stes- und sozi­al­wis­sen­schaft­li­chen Akzent der Uni­ver­si­tät hervor.

Einen Quer­schnitt durch die For­schung ver­schie­de­ner Fach­be­rei­che der Uni­ver­si­tät Bam­berg bot die Preis­ver­lei­hung. Prof. Dr. Mar­ga­re­te Wag­ner-Braun, Vize­prä­si­den­tin für For­schung und wis­sen­schaft­li­chen Nach­wuchs, zeich­ne­te vier For­schungs­ar­bei­ten aus: Der Habi­li­ta­ti­ons­preis der Uni­ver­si­tät ging an PD Dr. Ole Schütz­ler vom Lehr­stuhl für Eng­li­sche Sprach­wis­sen­schaft. Für ihre erzie­hungs­wis­sen­schaft­li­che Arbeit erhielt PD Dr. Susan­ne Kuger den Habi­li­ta­ti­ons­preis der Spar­kas­se Bam­berg. Den Pro­mo­ti­ons­preis des Uni­ver­si­täts­bun­des erhielt Dr. Simon Schel­ler (Poli­tik­wis­sen­schaft) und den Pro­mo­ti­ons­preis des Rota­ry Clubs Bam­berg-Schloss Gey­ers­wörth bekam Dr. Judith Rau­scher (Ame­ri­ka­ni­stik).

Prof. Dr. Frith­jof Grell, Vize­prä­si­dent für Stu­di­um und Leh­re, über­gab den Preis für stu­den­ti­sches Enga­ge­ment an die Stu­den­ten­in­itia­ti­ve für Kin­der Bam­berg e.V. und den DAAD-Preis für her­vor­ra­gen­de aus­län­di­sche Stu­die­ren­de an die Unga­rin Dóra Ilo­na Ehren­ber­ger. Über den Fritzi!-Preis für gute Abschluss­ar­bei­ten Stu­die­ren­der mit Kind freu­ten sich Caro­lin Jäger und Sami­ra Riemenschneider.

Einen aus­führ­li­chen Arti­kel fin­den Sie unter: www​.uni​-bam​berg​.de/​n​e​w​s​/​a​r​t​i​k​e​l​/​d​i​e​s​-​a​c​a​d​e​m​i​c​u​s​-​b​e​r​i​c​h​t​-​2​018

Schreibe einen Kommentar