Inter­na­tio­na­ler Tag gegen Gewalt an Frau­en: Bera­tungs­stel­len von Stadt und Uni­ver­si­tät Bay­reuth arbei­ten zusammen

Gewalt gegen Frau­en ist auch in unse­rer Gesell­schaft Rea­li­tät. Des­halb arbei­ten die Bera­tungs­stel­len von Stadt, Wohl­fahrts­ver­bän­den, Orga­ni­sa­tio­nen und Uni­ver­si­tät künf­tig enger zusam­men. Sie tref­fen sich am 23. Novem­ber 2018 anläss­lich des Inter­na­tio­na­len Tages gegen Gewalt an Frau­en an der Uni­ver­si­tät. Als Zei­chen nach außen wer­den Ober­bür­ger­mei­ste­rin Bri­git­te Merk-Erbe, Kanz­ler Dr. Mar­kus Zan­ner und die Frau­en­be­auf­trag­te der Uni­ver­si­tät, Prof. Dr. Bir­git­ta Wöhrl eine Fah­ne his­sen, am Nach­mit­tag folgt ein Lich­ter­um­zug, am Abend eine Öku­me­ni­sche Andacht und eine sze­ni­sche Lesung.

Pro­gramm:

  • 10.00 – 11.45 Uhr: Inter­nes Netz­werktref­fen der Bera­tungs- und Not­fall­ein­rich­tun­gen aus Bay­reuth und der Regi­on zum Aus­tausch über Bera­tungs­lei­stun­gen und ‑ange­bo­te
  • 12.30 Uhr: Anspra­chen von Bri­git­te Merk-Erbe, Ober­bür­ger­mei­ste­rin Stadt Bay­reuth, Dr. Mar­kus Zan­ner, Kanz­ler der Uni­ver­si­tät, Prof. Dr. Bir­git­ta Wöhrl, Frau­en­be­auf­trag­te der Uni­ver­si­tät und His­sen der Fah­ne „frei leben – ohne Gewalt“ vor der Zen­tra­len Universitätsverwaltung
  • 17.00 Uhr: Lich­ter­um­zug durch die Innen­stadt; Start: Rat­haus Bay­reuth, Foyer
  • Ca. 17.45 Uhr: Öku­me­ni­sche Andacht in der Stadtkirche
  • 19.00 Uhr: Sze­ni­sche Lesung „Han­deln im Bewusst­sein der Wür­de des Men­schen“ – Die Mit­ar­bei­te­rin­nen des Bay­reu­ther Frau­en­hau­ses stel­len die Wür­de des Men­schen in den Mit­tel­punk und wer­den in Zusam­men­klang mit ver­schie­de­nen Ensem­bles Tex­te in Sze­ne set­zen; Ort: Evan­ge­lisch-refor­mier­te Kirche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.