Ein­bre­cher erbeu­ten Schmuck und Bar­geld in Bamberg

Symbolbild Polizei

BAM­BERG. Schmuck und Bar­geld erbeu­te­ten in der Nacht zum Diens­tag bis­lang unbe­kann­te bei einem Ein­bruch in ein Ein­fa­mi­li­en­haus in der Bam­ber­ger Gar­ten­stadt. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Hinweise.

Zwi­schen Mit­ter­nacht und dem frü­hen Mor­gen dran­gen die unge­be­te­nen Gäste gewalt­sam in das Wohn­haus in der Fich­te­stra­ße ein. In allen Räum­lich­kei­ten such­ten die Unbe­kann­ten offen­sicht­lich nach Bar­geld und Wert­ge­gen­stän­den. Mit Schmuck und Bar­geld ent­ka­men die Ein­bre­cher uner­kannt. Sie hin­ter­lie­ßen Sach­scha­den in Höhe von rund 500 Euro.

Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg ermit­telt und bit­tet um Zeugenhinweise:

  • Wer hat im Tat­zeit­raum ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge beobachtet?
  • Wer hat unge­wöhn­li­che Geräu­sche wahrgenommen?
  • Wer hat mög­li­cher­wei­se schon am Abend unbe­kann­te Per­so­nen oder Fahr­zeu­ge in der Fich­te­stra­ße bemerkt?

Hin­wei­se nimmt die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.