Tag der offe­nen Tür der Berufs­fach­schu­len im Gesund­heits­we­sen in Bayreuth

Mit Men­schen arbei­ten, ande­ren hel­fen. Das sind für vie­le jun­ge Men­schen beruf­li­che Zie­le. Aber wel­cher Beruf ist bei der Viel­falt der Beruf, der am besten zu einem passt? Ant­wor­ten auf die­se Fra­ge erhal­ten Schü­le­rinn­nen und Schü­ler, die vor der Berufs­wahl ste­hen, beim Tag der offe­nen Tür der Berufs­fach­schu­len für Gesund­heits­we­sen am Sams­tag, den 17. Novem­ber, von 10 bis 14 Uhr auf dem Schul­ge­län­de Dr.-Franz-Straße und Karl-Hugel-Straße.

Die Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH bil­det jähr­lich über 300 jun­ge Men­schen kosten­frei in medi­zi­ni­schen Beru­fen aus und ist damit der größ­te Aus­bil­dungs­be­trieb in der Regi­on. Infor­miert wird beim Tag der offe­nen Tür über alle Beru­fe in der Gesund­heits- und Kran­ken­pfle­ge, Kin­der­kran­ken­pfle­ge, Kran­ken­pfle­ge­hil­fe, Phy­sio­the­ra­pie, im medi­zi­ni­schen Labor und über das Stu­di­um Pfle­ge Dual.

Das Pro­gramm

Die Besu­cher dür­fen selbst Ver­bän­de anle­gen, Blut­druck und Puls mes­sen, mikro­sko­pie­ren, das Ver­ab­rei­chen von Sprit­zen simu­lie­ren, Tech­ni­ken der Kran­ken­gym­na­stik üben, Säug­lings­pup­pen pfle­gen und so die Pfle­ge­be­ru­fe pra­xis­nah erle­ben. Ziel ist auch mit den Aus­zu­bil­den­den und Leh­rern ins Gespräch zu kom­men und Fra­gen zu stel­len. Dar­über hin­aus gibt es Infor­ma­tio­nen zu den not­wen­di­gen Zugangs­vor­aus­set­zun­gen, Bewer­bun­gen, Aus­bil­dungs­in­hal­ten und zu beruf­li­chen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Von der Aus­bil­dung bis zum Studium

Die Kran­ken­pfle­ge bie­tet viel­fäl­ti­ge Per­spek­ti­ven Die Berufs­fach­schu­len für Pfle­ge­be­ru­fe in der Dr.-Franz-Straße 3 bie­ten jedes Jahr über 60 jun­gen Men­schen einen Aus­bil­dungs­platz an. Dazu zäh­len die ein­jäh­ri­ge Aus­bil­dung in der Kran­ken­pfle­ge­hil­fe sowie die drei­jäh­ri­gen Aus­bil­dun­gen in der Gesund­heits- und Kran­ken­pfle­ge und Gesund­heits- und Kinderkrankenpflege.

Zusätz­lich kön­nen sich Abitu­ri­en­ten und Schü­ler mit Fach­ab­itur um einen der Stu­di­en­plät­ze Pfle­ge Dual oder Phy­sio Dual bewer­ben. Sie kom­bi­nie­ren die beruf­li­che Pfle­ge­aus­bil­dung mit einem Stu­di­um an der Evan­ge­li­schen Hoch­schu­le in Nürn­berg bzw. an der TU Deggendorf.

Am Tag der offe­nen Tür infor­mie­ri­en sich Schü­ler und ger­ne auch Quer­ein­stei­ger über alle Aus­bil­dungs­mög­lich­kei­ten, die Zugangs­vor­aus­set­zun­gen und Berufs­per­spek­ti­ven in der Pfle­ge. Mit Aktio­nen und Aus­stel­lun­gen geben die Aus­zu­bil­den­den der Berufs­fach­schu­len einen Ein­blick in den Pfle­ge­all­tag. Außer­dem dür­fen die Gäste in die Rol­le einer Pfle­ge­kraft schlüp­fen, Blut­druck und Puls mes­sen, den Umgang mit Sprit­zen ken­nen­ler­nen und an “Dum­mies” Infu­sio­nen anle­gen, Blut abneh­men und Ver­bän­de wech­seln, Säug­lin­ge baden und vie­les mehr.

Labor zum Anfassen

Wie der Beruf der Medi­zi­nisch Tech­ni­schen Laborassistent*innen aus­sieht, erle­ben die Besu­cher haut­nah in der Karl-Hugel-Stra­ße 12. Die Berufs­fach­schu­le für MTLA lädt die Besu­cher herz­lich ein, selbst zu mikro­sko­pie­ren, die eige­ne Mund­flo­ra zu erfor­schen und einen fas­zi­nie­ren­den Ein­blick in die Welt der Labor­me­di­zin zu erhalten.
Schü­le­rin­nen, Schü­ler und das Leh­rer­team beant­wor­ten Fra­gen und infor­mie­ren über die Aus­bil­dung und beruf­li­chen Per­spek­ti­ven. Jedes Jahr begin­nen 20 jun­ge Men­schen ihre drei­jäh­ri­ge Berufs­aus­bil­dung an der Berufs­fach­schu­le für MTLA. Anschlie­ßend erwar­ten sie aus­ge­zeich­ne­te Berufs­aus­sich­ten in Kran­ken­häu­sern, For­schung und Industrie.

Phy­sio­the­ra­pie in Bewegung

In der Berufs­fach­schu­le für Phy­sio­the­ra­pie in der Karl-Hugel-Stra­ße 14 kön­nen die Besu­cher am Tag der offe­nen Tür ihr Geschick bewei­sen und ihre Sin­ne schär­fen. Mit einem Fühl-Par­cours und Prä­sen­ta­tio­nen von kran­ken­gym­na­sti­sche Behand­lungs­tech­ni­ken laden die Aus­zu­bil­den­den und Lehrer*innen der Berufs­fach­schu­le zum Mit­ma­chen ein. Auch zei­gen sie den Besu­chern, wel­che Aus­bil­dungs­in­hal­te ver­mit­telt wer­den. 30 Schü­le­rin­nen und Schü­ler star­ten jedes Jahr ihre schul­geld­freie Aus­bil­dung an der Berufs­fach­schu­le für Physiotherapie.

Tag der offe­nen Tür in den Berufs­fach­schu­len für Gesundheitswesen

  • Datum: Sams­tag, 17.11.2018
  • Zeit: 10:00 bis 14:00 Uhr
  • Ort: Schul­ge­län­de der Berufs­fach­schu­len für Gesundheitswesen
  • Dr.-Franz-Straße, Bay­reuth
  • Karl-Hugel-Stra­ße, Bayreuth

Schreibe einen Kommentar