Zeugenaufruf nach folgenschwerem Verkehrsunfall am 28.10.2018 in Bamberg

BAMBERG. Bereits am Sonntag, 28.10.2018, gegen 04.00 Uhr kam es auf dem Berliner Ring Höhe Zeppelinstraße zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren verletzen Personen. Ein 21-Jähriger befuhr mit seinem VW Golf den Berliner Ring in Richtung Hallstadt. An der Kreuzung Zeppelinstraße fuhr er in die Kreuzung ein, ohne zu beachten, dass die Ampel führ ihn bereits Rotlicht zeigte. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit einem Opel Corsa, der von der Zeppelinstraße in die Kreuzung einfuhr. Durch den heftigen Aufprall drehte sich der Opel mehrfach um die eigene Achse und kam schließlich auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Der Beifahrer im Opel Corsa konnte noch selbst aus dem Fahrzeug aussteigen. während der Fahrer, sowie ein Mitfahrer, welcher auf der Rücksitzbank saß, im Fahrzeug eingeklemmt und durch die Feuerwehr befreit werden mussten. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Unfallverursacher erheblich alkoholisiert war. Alle vier jungen Männer wurden durch den Unfall schwer verletzt.

Die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt sucht nun dringend Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen sowie der vorausgegangenen Situation auf dem Berliner Ring geben können. Hinweise werden unter Tel. 0951/9129-210 entgegengenommen.

Schreibe einen Kommentar