Stadt Bay­reuth berei­tet Abschluss des Sanie­rungs­ge­biets „A‑1“ vor

Die Stadt Bay­reuth berei­tet der­zeit den Abschluss ihres ersten Sanie­rungs­ge­bie­tes „A‑1 – Mistel­bach – Am Sen­del­bach – Unte­re Maxi­mi­li­an­stra­ße – Erlan­ger Stra­ße – Austra­ße – Wit­tels­ba­cher­ring“ aus den 1970er Jah­ren vor. Damit ver­bun­den ist eine Gesamt­ab­rech­nung mit den För­der­mit­tel­ge­bern und den Bür­gern in dem betrof­fe­nen Bereich. Die Sanie­rungs­sat­zung wur­de im Jahr 2015 auf­ge­ho­ben. Nach erfolg­ter recht­li­cher Prü­fung wer­den nun rück­wir­ken­de Anpas­sun­gen erfor­der­lich, um die Rechts­si­cher­heit der Auf­he­bungs­sat­zung zu gewährleisten.

Ein ent­spre­chen­der Bericht mit Aus­sa­gen zum inner­städ­ti­schen Unter­su­chungs­ge­biet, zur förm­li­chen Fest­le­gung des Sanie­rungs­ge­bie­tes und sei­ner Erwei­te­rung um das Gebiet „Wit­tels­ba­cher­ring“, zu den Kosten und der Finan­zie­rung der Sanie­rungs­maß­nah­me, zum städ­te­bau­li­chen Pla­nungs­kon­zept, zu den Zie­len und Zwecken der Sanie­rung, zur zügi­gen Durch­füh­rung der Sanie­rungs­maß­nah­me und Auf­he­bung sowie zum Aus­gleichs­be­trags­recht des Bau-Gesetz­bu­ches liegt ab Mon­tag, 12. Novem­ber, mit einem Lage­plan im Neu­en Rat­haus, Luit­pold­platz 13, aus. Die Unter­la­gen kön­nen bis 12. Dezem­ber beim Stadt­pla­nungs­amt, 9. Ober­ge­schoss (öffent­li­che Plan­auf­la­ge), wäh­rend der all­ge­mei­nen Dienst­stun­den (Mon­tag, Diens­tag und Don­ners­tag von 8 bis 16 Uhr, Mitt­woch von 8 bis 18 Uhr und Frei­tag von 8 bis 12 Uhr) ein­ge­se­hen werden.

Wäh­rend der Aus­le­gungs­frist besteht die Gele­gen­heit sich zur Pla­nung zu äußern und sie zu erör­tern. Mit­ar­bei­ter des Stadt­pla­nungs­am­tes bezie­hungs­wei­se des Amtes für Städ­te­bau­för­de­rung ste­hen mon­tags bis frei­tags von 8 bis 12 Uhr sowie mitt­wochs zusätz­lich von 14 bis 18 Uhr für Aus­künf­te zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar