Rotary Club Forchheim: Adventskalender „Weihnachtsfreude 2018“

Pfarrer Christian Muschler von der Christusgemeinde Forchheim und Dr. Michael Waasner. Fotografin: Franka Struve

Pfarrer Christian Muschler von der Christusgemeinde Forchheim und Dr. Michael Waasner. Fotografin: Franka Struve

Aufgrund des großen Erfolges im vergangenen Jahr hat der Rotary Club Forchheim erneut einen Adventskalender „Helfen und Gewinnen – Weihnachtsfreude 2018“ aufgelegt. Im letzten Jahr verkaufte sich der Kalender wie geschnitten Brot – innerhalb von 10 Tagen waren alle 2.000 Exemplare verkauft – sodass in diesem Jahr die Auflage erhöht wurde auf 2.500 Exemplare. Michael Waasner, Präsident des Rotary Clubs Forchheim, freut sich: „Wir sind überwältigt von dem hohen Interesse an unserem Kalender. Mit den Erlösen werden wir in der langen Tradition von Rotary lokale wie internationale Sozialprojekte unterstützen. Dieses Jahr den Mittagstisch der Gemeinde der Christuskirche Forchheim, den Kinderschutzbund und „END POLIO NOW“ von Rotary International.“

Wie funktioniert die Verlosung?

Jeder der Kalender ist ein Los mit einer persönlichen Losnummer. Für die Tagespreise, die sich hinter den Kalendertürchen befinden, wird vom 1. bis 24. Dezember täglich eine Losnummer unter notarieller Aufsicht gezogen und diese Nummer wird unter www.forchheim.rotary.de und der facebook-Seite des Kinderschutzbundes Forchheim veröffentlicht.

Was sind die Preise?

Die Preise, die pro Tag zu gewinnen sind, haben mindestens einen Gesamtwert von 100 Euro. Sie wurden von Mitgliedern des Rotary Clubs Forchheim gespendet. Egal ob Reisegutschein, Voucher für einen Friseurbesuch oder Cabrio-Wochenende – alle Gutscheine sind auf in Forchheim und Umgebung ansässige Geschäfte ausgestellt.
Wer gewonnen hat, kann sich seinen Gutschein in der Hauptstelle der Sparkasse Forchheim bis zum 28. Februar 2019 unter Vorlage der Gewinnernummer abholen.

Wer erhält den Erlös?

Der Erlös aus dem diesjährigen Kalenderverkauf geht an das Hilfswerk des Rotary Clubs. Damit werden Projekte wie der Mittagstisch der Gemeinde der Christuskirche Forchheim und das Internationale Rotary-Projekt zur Bekämpfung der Kinderlähmung – END POLIO NOW – finanziert. Außerdem wird der Kinderschutzbund Forchheim e.V. bedacht. Für 5 Euro ist der Kalender käuflich zu erwerben in der Hauptstelle der Sparkasse Forchheim in der Klosterstraße 14, in der Geschäftsstelle des Kinderschutzbundes Forchheim in der Spitalstraße 2 bei der Stadtbücherei und in der Daimlerstraße 4 A im Autohaus Helmut Zolleis.

Schreibe einen Kommentar