Einer der größ­ten Hacka­thons: 8.-11- Novem­ber an der Uni­ver­si­tät Bayreuth

Für gut 48 Stun­den wird sich an der Uni­ver­si­tät Bay­reuth am kom­men­den Wochen­en­de alles um das The­ma Block­chain dre­hen: Ins­ge­samt ent­wickeln rund 150 Akteu­re im Rah­men des ersten Fraun­ho­fer Block­chain-Hacka­thons Pra­xis­lö­sun­gen mit Hil­fe der Block­chain-Tech­no­lo­gie. Dafür wer­den die Block­chain-Exper­ten von Fraun­ho­fer sowie renom­mier­ter Unter­neh­men wie BMW, IBM, Deloit­te, Rehau und T‑Systems Her­aus­for­de­run­gen aus ihrer Unter­neh­mens­pra­xis mit­brin­gen und die­se zusam­men mit den Teil­neh­mer-Teams bear­bei­ten. Für zusätz­li­che Unter­stüt­zung sor­gen außer­dem noch eini­ge namen­haf­te Block­chain-Star­tups. Unter ande­rem wer­den Datarel­la, Deon­Di­gi­tal, Nem, die Strom­DAO und Xain anwe­send sein und mit ihrer Exper­ti­se die Teams vor­an­brin­gen. In die­sem Set­ting bie­tet sich allen Teil­neh­men­den in Bay­reuth die ein­ma­li­ge Mög­lich­keit mit einem neu­en und fri­schen Blick krea­ti­ve Ideen in einem mit­rei­ßen­den Umfeld zu ent­wickeln. Viel­leicht gelingt einem der Teams ja ein rich­tig gro­ßer Wurf. Immer­hin lockt ein Preis­geld von über 5000€.

Zeit­plan

Frei­tag 

  • 08:00 – 10:00 Regi­strie­rung und par­al­lel Blockchain-Coding-Onboarding
  • 10:00 Uhr Eröff­nung, Prof. Dr. Gil­bert Fri­d­gen; Pro­fes­sur für Wirt­schafts­in­for­ma­tik und Nach­hal­ti­ges IT-Manage­ment der uni Bayreuth
  • 10:30 – 11:30 Unter­neh­mens- und Use-Case-Vorstellungen
  • Ab 11:30 Uhr Hacktime
  • Ab 12:30 Uhr Lunch
  • Ab 18:00 Uhr Dinner

Sams­tag

  • Ab 07:00 Uhr Bre­ak­FAST (MyMu­es­li)
  • Ab 11:30 Uhr Lunch
  • 16:00 – 18:00 Pit­ches und Preisvergabe
  • Ab 18:30 Uhr Heimreise

Ort: Stu­den­ten­werk Ober­fran­ken an der UBT

Neben dem Block­chain-Hacka­thon selbst wird es auch noch wei­te­re Meetups geben. Dabei wer­den die Part­ner­un­ter­neh­men und Star­tups kur­ze Vor­trä­ge mit anschlie­ßen­dem Q&A anbie­ten, wozu auch Inter­es­sier­te, die nicht aktiv am Hacka­thon teil­neh­men, herz­lich ein­ge­la­den sind. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Hacka­thon fin­den Sie auf unse­rer Web­site: https://​block​chain​-hack​.de

Die Pro­jekt­grup­pe Wirt­schafts­in­for­ma­tik des Fraun­ho­fer Insti­tuts für Ange­wand­te Infor­ma­ti­ons­tech­nik FIT hat sich seit ihrer Grün­dung als inter­na­tio­nal aner­kann­te For­schungs­ein­rich­tung für Grund­la­gen­for­schung sowie für Pro­jek­te mit hoher Pra­xis­re­le­vanz und Inter­dis­zi­pli­na­ri­tät eta­bliert. Auch im Bereich der Block­chain-Tech­no­lo­gie ver­folgt die Pro­jekt­grup­pe den Ansatz, aktu­el­le wis­sen­schaft­li­che Erkennt­nis­se in pra­xis­taug­li­che, inte­gra­ti­ve Lösun­gen zu trans­fe­rie­ren. Dazu wur­de eigens ein Block­chain-Labor gegrün­det und ein­ge­rich­tet, wel­ches als domä­nen­über­grei­fen­de Ein­rich­tung zur Kon­zep­ti­on, Ent­wick­lung und Eva­lua­ti­on von Block­chain-Lösun­gen fun­giert. Wir arbei­ten gemein­sam mit unse­ren Part­nern aus Wirt­schaft und Wis­sen­schaft inten­siv dar­an, das Poten­zi­al der Block­chain-Tech­no­lo­gie umfäng­lich zu unter­su­chen und für Unter­neh­men zugäng­lich zu machen.Unsere zahl­rei­chen Akti­vi­tä­ten hel­fen uns dabei, bei die­sem The­ma immer am Puls der Zeit zu sein, wert­vol­le Impul­se für die Anwen­dung der Tech­no­lo­gie in der Pra­xis zu geben – und Impul­se aus der Pra­xis für die Block­chain-For­schung zu erhalten.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: https://​www​.fit​.fraun​ho​fer​.de/​d​e​/​f​b​/​c​s​c​w​/​b​l​o​c​k​c​h​a​i​n​.​h​tml

Schreibe einen Kommentar