Sternsingeraktion im Seelsorgebereich Hallstadt-Oberhaid

Königlicher Besuch zuhause

Diözesane Sternsingeraussendung. Foto: Philipp A. Fischer

Diözesane Sternsingeraussendung. Foto: Philipp A. Fischer

Am 5. und 6. Januar kommen die Sternsinger im Seelsorgebereich Hallstadt-Oberhaid auch zu Ihnen / „Segen bringen, Segen sein.“

Funkelnde Kronen, prächtige Gewänder und leuchtende Sterne: „Die Sternsinger kommen!“ heißt es am 05. und 06.01.2019 in der Pfarrei St. Kilian Hallstadt mit Filiale St. Ursula Dörfleins und in der Pfarrei St. Bartholomäus Oberhaid (nur 05.) mit Kuratie St. Barbara Unterhaid und Filiale St. Cyriakus Staffelbach (nur 06.). Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+19“ bringen die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige Caspar, Melchior und Balthasar samt Sternträger den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen und sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt.

„Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!“ lautet das Motto der 61. Aktion Dreikönigssingen. 1959 erstmals gestartet, ist das Dreikönigssingen nun die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Sie wird getragen vom Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Mehr als eine Milliarde Euro sammelten die Sternsinger seit dem Aktionsstart, mehr als 73.100 Projekte für benachteiligte Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa wurden in dieser Zeit unterstützt.

Ausgrenzung, Diskriminierung und keine Chance auf Förderung – das erleben viele Kinder mit Behinderung in armen Regionen Perus jeden Tag. Nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) haben mehr als eine Milliarde Menschen eine Behinderung; 165 Millionen von ihnen sind Kinder. Aufgrund ihrer Behinderung werden sie häufig nicht als vollwertiges Mitglied ihrer Gesellschaft anerkannt. Im Zentrum „Yancana Huasy“ erhalten Mädchen und Jungen mit geistiger und körperlicher Behinderung unabhängig von der finanziellen Situation ihrer Familien Unterstützung und erfahren Fürsorge und Geborgenheit. Es ist eines der Projekte, das durch die Aktion Dreikönigssingen unterstützt wird.

Doch auch Straßenkinder, Aids-Waisen, Kindersoldaten, Mädchen und Jungen, die nicht zur Schule gehen können, denen Wasser und Nahrung fehlen, die in Kriegs- und Krisengebieten oder ohne ein festes Dach über dem Kopf leben, profitieren von den Mitteln der Spendenaktion.

So haben auch die Kinder aus unserem Seelsorgebereich eine dreifache Botschaft: sie bringen Segen, machten auf die Not vieler Kindern auf der Welt aufmerksam, und tun etwas, indem sie Spenden sammeln, damit geholfen werden kann.

Weitere Informationen im Internet unter „www.sternsinger.org“.
Wenn du Interesse hast am Singen, Segnen, Spenden- und Schokolade-Sammeln, melde dich bei minis-hallstadt@t-online.de.

Pastoralreferent Philipp Fischer

Termine mit den Sternsingern:

  • Gottesdienst mit den Sternsingern von Hallstadt & Dörfleins:
    06.01., 10.30 Uhr, in St. Kilian
  • Aussendung der Sternsinger in Oberhaid:
    05.01., 9.00 Uhr, in St. Bartholomäus
  • Aussendung der Sternsinger in Unterhaid:
    06.01., 9.00 Uhr, in St. Barbara
  • Gottesdienst mit den Sternsingern in Staffelbach:
    06.01., 18.00 Uhr, in St. Cyriakus

Schreibe einen Kommentar