Kabarettist Christian Ehring kommt nach Bayreuth

Keine weiteren Fragen

Kabarettist Christian Ehring

Kabarettist Christian Ehring

Man kennt ihn als festes Mitglied des „ZDF heute Show“-Ensembles sowie aus der Satiresendung extra3. Doch auch solo weiß Kabarettist Christian Ehring mit Humor und hintergründigen Bemerkungen zu begeistern. Am 16. November bringt er sein aktuelles Programm „Keine weiteren Fragen“ im Bayreuther ZENTRUM auf die Bühne.

Er ist der Mann, der Erdogan ärgerte. Noch vor der Causa Böhmermann brachte ein Beitrag in Christian Ehrings Satiresendung „extra3“ im März 2016 den türkischen Präsidenten so auf die Palme, dass er den deutschen Botschafter einbestellte. Während sich sowohl dieser als auch die Bundesregierung unter Bezugnahme auf die Pressefreiheit von den Vorwürfen distanzierten, ging Ehring noch einen Schritt weiter und kürte den türkischen Präsidenten kurzerhand zum Mitarbeiter des Monats. Stets schlagfertig, wortgewandt und hintergründig gibt sich der gebürtige Duisburger auch als Mitglied der „ZDF heute Show“, mit der er 2010 und 2012 den deutschen Comedypreis gewann.

Doch auch abseits der Kameras weiß Christian Ehring sein Publikum zu begeistern. Mit seinem inzwischen dritten Soloprogramm „Keine weiteren Fragen“ – einem hochaktuellen und sehr persönlichen Kommentar zur Lage der Nation – tourt er aktuell durch die Städte der Republik und kommentiert hintergründig, schwarzhumorig und perfide politisch das bunte Treiben im Land. Das gefällt nicht nur dem Publikum, sondern auch den Kritikern: Erst kürzlich wurde er dafür mit dem Bayerischen Kabarettpreis ausgezeichnet. Kein Wunder, denn Ehring brilliert mit trockenem Humor, intelligenter Satire, entlarvender Widersprüchlichkeit, überraschender Dramaturgie und einer präzisen Beobachtung der Gesellschaft, so heißt es in der Begründung des Bayerischen Rundfunks.

Christian Ehring kommt am 16. November mit seinem Programm „Keine weiteren Fragen“ ins ZENTRUM Bayreuth. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr, der Einlass ist ab 19 Uhr möglich. Tickets und Infos gibt es online unter www.comedyherbst.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Schreibe einen Kommentar