Jah­res­haupt­ver­samm­lung des Ver­eins „Zufrie­den­heit“ in Buckenhofen

Neu­er Zufrie­den­heit-Vor­stand nach Jahreshauptversammlung

Felix Knauer

Felix Knau­er

Felix Knau­er wird in Zukunft den Gesel­lig­keits­ver­ein „Zufrie­den­heit“ füh­ren. Bei der dies­jäh­ri­gen Jah­res­haupt­ver­samm­lung, die im Ver­eins- und Sport­heim Bucken­ho­fen statt­fand, wur­de der 22-Jäh­ri­ge ein­stim­mig von der Mit­glie­der­ver­samm­lung gewählt.

Da der bis­he­ri­ge 1. Vor­stand Tho­mas Roth gesund­heits- und alters­be­dingt schon Anfang des Jah­res sein Amt zur Ver­fü­gung stell­te und auch der 2. Vor­stand Alwin Knau­er aus Zeit­grün­den nicht mehr kan­di­dier­te, wur­de der bis­he­ri­ge Bei­sit­zer Johann Laß­ner zum 2. Vor­sit­zen­den gewählt. In den letz­ten Jah­ren kam durch jün­ge­re Neu­mit­glie­der fri­sches Blut in den 106-köp­fi­gen Ver­ein, was sich nun auch in der Alters­struk­tur der Vor­stand­schaft wie­der­spie­gelt. Die bis­he­ri­gen Vor­stän­de gehö­ren neben Mat­thi­as Ger­sten­ber­ger, Mar­co Laß­ner, Roman Neu­bau­er und Her­bert Wig­gert zu den Beisitzern.

Durch die Sit­zung führ­te kom­mis­sa­risch Schrift­füh­rer Chri­stof Gügel, die Wahl­lei­tung hat­te Mit­glied und Stadt­rat Josua Flierl inne. Das von Kas­sier Micha­el Knau­er geführ­te und vor­ge­tra­ge­ne Zah­len­werk wur­de durch die Kas­sen­prü­fer als „ein­wand­frei“ bestä­tigt. Neben den jähr­li­chen Ver­an­stal­tun­gen wie Karp­fen-Früh­jahrs-Ess­par­tie und Grill­fest gab es auch von der Halb­ta­ges­fahrt zu berich­ten. In Hin­blick auf die Weih­nachts­fei­er wur­de den Anwe­sen­den neben der obli­ga­to­ri­schen Tom­bo­la und musi­ka­li­sche Unter­ma­lung durch die Reg­nitz­mu­si­kan­ten ein wei­te­res, noch gehei­mes, High­light angekündigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.