Work­shop „Frei­räu­men und los­las­sen“ in Bay­reuth

Im Rah­men der Akti­ons­wo­chen „Mein Frei­raum in der Regi­on Bay­reuth“, die in Koope­ra­ti­on mit der Gesund­heits­re­gi­on Bay­reuth im Novem­ber statt­fin­den, fin­det am Sams­tag, 17. Novem­ber, von 10.15 Uhr bis 14.30 Uhr, der Work­shop „Frei­räu­men und los­las­sen“ mit der Ord­nungs­ex­per­tin Ange­li­ka Lin­hardt statt. Das Ende des Arbeits­le­bens bie­tet den Men­schen vie­le neue Frei­räu­me und Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten. Im Lau­fe des Lebens hat sich eini­ges ange­sam­melt, vom mate­ri­el­len Besitz in Schrän­ken und Rega­len bis hin zu fest­ge­fah­re­nen Ver­hal­tens­mu­stern. Die­ses „Gerüm­pel“ bela­stet und raubt Kraft. Des­halb erfah­ren die Teilnehmer/​innen im Work­shop, wie sie sich davon befrei­en und Ener­gie zur Gestal­tung ihres neu­ge­won­nen Frei­raums im Leben gewin­nen. Anmel­dun­gen sind per Mail bis 10. Novem­ber unter stadtbibliothek@​stadt.​bayreuth.​de, per Tele­fon unter 0921 50703830 oder direkt am Ser­vice­point im Erd­ge­schoss des RW21 mög­lich. Die Teil­nah­me­ge­bühr beträgt zwölf Euro (zehn 10 Euro mit gül­ti­gem Biblio­theks­aus­weis).

Schreibe einen Kommentar