Erich von Däni­ken: “50 Jah­re Erin­ne­run­gen an die Zukunft” in Bay­reuth

Im Febru­ar 1968 erschien Erich von Däni­k­ens Sach­buch ERIN­NE­RUN­GEN AN DIE ZUKUNFT. Sechs Wochen spä­ter stand der Titel auf Platz eins sämt­li­cher deut­scher Best­sel­ler­li­sten. Und dies für Mona­te. Das Buch wur­de in 32 Spra­chen über­setzt, in den USA brach – so die NEW-YORK TIMES – ein neu­er Virus aus: Däni­ke­n­i­tis.

50 Jah­re sind ver­gan­gen, Erich von Däni­ken (EvD) publi­zier­te 40 wei­te­re Titel in denen es stets um den­sel­ben Grund­ge­dan­ken ging: Erhiel­ten unse­re Urvä­ter Besuch aus dem Welt­all? Ent­stan­den unse­re Reli­gio­nen aus einem Miss­ver­ständ­nis – weil die Stein­zeit­men­schen annah­men, jene ETs sei­en „Göt­ter“? Wel­che Indi­zi­en, wel­che Bewei­se unter­stüt­zen EvDs Hypo­the­se? Sei­ne Gedan­ken sind inzwi­schen welt­um­span­nend gewor­den. TV-Seri­en und Fil­me ent­stan­den, ande­re Autoren behan­del­ten das The­ma. Die welt­wei­te Auf­la­ge aller Titel zur „Prä-Astro­nau­tik“ liegt heu­te bei über 250 Mil­lio­nen Exem­pla­ren: Der US-Histo­ry Chan­nel pro­du­zier­te bereits 150 Fort­set­zun­gen der Serie ANCI­ENT ALI­ENS (auch in deut­scher Spra­che).

Das The­ma ist aktu­ell gewor­den, es geht um die Welt. EvD prä­sen­tiert ein Feu­er­werk sei­ner Indi­zi­en. Der Besuch von ETs in Indi­en. Hese­kiel aus dem Alten Testa­ment – ein bibli­scher Pro­phet beschreibt sei­ne Begeg­nung mit den Frem­den. Abra­ham fliegt um die Erde. Miss­ver­stan­de­ne Tech­no­lo­gien – so genann­te „Car­go-Kul­te“ – rund um den Glo­bus. Künst­li­che Muta­tio­nen – gene­ti­sche Ver­än­de­run­gen – bei ver­ein­zel­ten Vor­fah­ren. Was stimmt nicht mit der gro­ßen Pyra­mi­de in Ägyp­ten? Jähr­lich wer­den neue Räu­me, Schäch­te und Gän­ge dar­un­ter ent­deckt. Und wie sehen die wah­ren Bil­der aus Naz­ca in Peru aus? Jene beein­drucken­den Auf­nah­men mit abge­schnit­te­nen Berg­kup­pen und künst­lich ange­leg­ten Pisten? Bil­der, die der Öffent­lich­keit nie gezeigt wer­den. Und was ist mit die­sen UFOs und Korn­krei­sen? Alles nur Fäl­schun­gen? Mit wel­chen tech­ni­schen Mit­teln sol­len Außer­ir­di­sche die Distan­zen im Welt­all zurück­ge­legt haben. Und wes­halb sol­len die Frem­den auch noch men­schen­ähn­lich sein?

Was immer Erich von Däni­ken prä­sen­tiert, wird mit Bil­dern, Film­aus­schnit­ten und Com­pu­ter­ani­ma­tio­nen unter­mau­ert. Die Zuschau­er ler­nen das Stau­nen wie­der. Was einst unver­nünf­tig schien wird Wirk­lich­keit.

Eine Prä­sen­ta­ti­on, die für jeden Besu­cher unver­gess­lich bleibt.

Erich von Däni­ken
50 Jah­re Erin­ne­run­gen an die Zukunft

  • Bay­reuth, Das Zen­trum
  • Diens­tag, 20.11.2018 – 20 Uhr
  • Kar­ten an allen ört­lich bekann­ten Vor­ver­kaufs­stel­len
  • Wei­te­re Tickets und Infor­ma­tio­nen unter: www​.pau​lis​.de
  • Kar­ten gibt es für 31€

Schreibe einen Kommentar