Dis­kus­si­ons­abend der KLB in Brei­ten­le­sau

“Die Zukunft mei­nes Dor­fes. Wie gestal­te ich die­se mit?”

Das Bil­dungs­werk der Katho­li­schen Land­volk­be­we­gung (KLB) der Erz­diö­ze­se Bam­berg lädt herz­lich zum Dis­kus­si­ons­abend ins Bür­ger­haus in Brei­ten­le­sau am Frei­tag, den 16. Novem­ber 2018 um 19:00 Uhr ein.

Wie sieht mein Dorf in 10 oder 20 Jah­ren aus? Stirbt mein Dorf aus? Füh­le ich mich dort dann noch wohl?

Jeder hat sich die­se Fra­gen sicher­lich schon gestellt. Denn dass sich unse­re Dör­fer ver­än­dern wer­den, ist abseh­bar. Alte­rung der Bevöl­ke­rung, leer ste­hen­de Häu­ser, sin­ken­de Mit­glie­der­zah­len in ört­li­chen Ver­ei­nen, lee­re Kir­chen sind nur ein Teil der Aspek­te, die unse­re dörf­li­chen Struk­tu­ren in den näch­sten Jah­ren stark beein­flus­sen wer­den. Des­halb gilt es schon jetzt aktiv die Ver­än­de­run­gen mit­zu­ge­stal­ten.

Bei die­ser Ver­an­stal­tung wer­den der ehe­ma­li­ge Lei­ter der Katho­li­schen Land­volks­hoch­schu­le Feu­er­stein Hei­ner Neu­ner und der Bür­ger­mei­ster der Stadt Wai­schen­feld Edmund Pir­kel­mann Impul­se aus Ihrer Sicht zu die­sem The­ma geben. Anschlie­ßend bie­tet sich genü­gend Zeit für eine Dis­kus­si­on um fol­gen­den Fra­gen nach­zu­ge­hen:

  • Hat mein Dorf Zukunft?
  • Wie sehe ich mein Dorf in der Zukunft?
  • Wie kann ich die Zukunft mei­nes Dor­fes aktiv mit­ge­stal­ten?

Der Ein­tritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar