Bei Kon­trol­le Cry­s­tal ent­deckt

MARKT­RED­WITZ, LKR. WUN­SIE­DEL. Cry­s­tal Meth ent­deck­ten Poli­zi­sten der Grenz­po­li­zei Selb am Fei­er­tag bei der Über­prü­fung eines 27-jäh­ri­gen Man­nes. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Hof hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men.

Gegen 13.45 Uhr geriet der Mann in einem Zug, zwi­schen dem tsche­chi­schen Eger und Markt­red­witz, in den Fokus der Fahn­der. Die Beam­ten nah­men den Mann genau­er unter die Lupe und ent­deck­ten in der Unter­ho­se ver­steckt Cry­s­tal im ein­stel­li­gen Gramm­be­reich. Außer­dem führ­te der 27-Jäh­ri­ge, der in Beglei­tung sei­ner Schwie­ger­mut­ter, Frau und zwei Kin­dern war, ein Ein­hand­mes­ser mit sich. Der aus dem Nürn­ber­ger Land­kreis stam­men­de Mann muss sich nun wegen des uner­laub­ten Besit­zes von Betäu­bungs­mit­tel und wegen eines Ver­sto­ßes gegen das Waf­fen­ge­setz straf­recht­lich ver­ant­wor­ten.

Schreibe einen Kommentar