Bayreuther Bauausschuss befasst sich mit Haupteingangsbereich der Wilhelminenaue

Der Bauausschuss des Stadtrats wird sich in seiner Sitzung am Dienstag, 6. November, um 16 Uhr, im Großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses, Luitpoldplatz 13, unter anderem mit der Fortführung der Planverfahren für den Haupteingangsbereich der Wilhelminenaue befassen. Im Oktober vergangenen Jahres hat der Stadtrat im Rahmen einer Grundsatzentscheidung festgelegt, dass dort der Neubau eines Waldorfkindergartens und eine Trainingshalle für den Basketball-Nachwuchsverein „TenneT young heroes“ entstehen soll. Für beide Projekte wird derzeit das entsprechende Planungsrecht geschaffen. Ebenfalls auf der Tagesordnung der Sitzung stehen die Planverfahren für eine Wohnbebauung im Bereich Carl-Burger-Straße/Neunundneunzig Gärten. Hier werden die planungsrechtlichen Grundlagen für ein Projekt der Nachverdichtung auf bislang brach liegenden Grünflächen geschaffen. Die komplette Tagesordnung der Sitzung steht auf der städtischen Homepage www.bayreuth.de zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar