Bay­reu­ther Bau­aus­schuss befasst sich mit Haupt­ein­gangs­be­reich der Wil­hel­mi­nen­aue

Der Bau­aus­schuss des Stadt­rats wird sich in sei­ner Sit­zung am Diens­tag, 6. Novem­ber, um 16 Uhr, im Gro­ßen Sit­zungs­saal des Neu­en Rat­hau­ses, Luit­pold­platz 13, unter ande­rem mit der Fort­füh­rung der Plan­ver­fah­ren für den Haupt­ein­gangs­be­reich der Wil­hel­mi­nen­aue befas­sen. Im Okto­ber ver­gan­ge­nen Jah­res hat der Stadt­rat im Rah­men einer Grund­satz­ent­schei­dung fest­ge­legt, dass dort der Neu­bau eines Wal­dorf­kin­der­gar­tens und eine Trai­nings­hal­le für den Bas­ket­ball-Nach­wuchs­ver­ein „Ten­neT young heroes“ ent­ste­hen soll. Für bei­de Pro­jek­te wird der­zeit das ent­spre­chen­de Pla­nungs­recht geschaf­fen. Eben­falls auf der Tages­ord­nung der Sit­zung ste­hen die Plan­ver­fah­ren für eine Wohn­be­bau­ung im Bereich Carl-Bur­ger-Stra­ße/­Neun­und­neun­zig Gär­ten. Hier wer­den die pla­nungs­recht­li­chen Grund­la­gen für ein Pro­jekt der Nach­ver­dich­tung auf bis­lang brach lie­gen­den Grün­flä­chen geschaf­fen. Die kom­plet­te Tages­ord­nung der Sit­zung steht auf der städ­ti­schen Home­page www​.bay​reuth​.de zur Ver­fü­gung.

Schreibe einen Kommentar