Eber­hard Wag­ner liest im Kli­ni­kum Bay­reuth

Wag­ner liest Mund­art­tex­te aus sei­nem aktu­ell erschie­ne­nen Buch “Wag­ners wich­tig­ste Wer­ke”

Eberhard Wagner

Eber­hard Wag­ner

Zur Lesung im Rah­men der Ver­an­stal­tungs­rei­he “Kul­tur im Kli­ni­kum”, lädt das Kli­ni­kum herz­lich am Don­ners­tag, den 8. Novem­ber, ab 18.30 Uhr zu einer Lesung von Eber­hard Wag­ner in die Kapel­le ein. Für die musi­ka­li­schen Zwi­schen­tö­ne sorgt das Brass­quar­tett „Blech­boXX“.

Dr. Eber­hard Wag­ner ist Kul­tur­preis­trä­ger der Stadt, des Land­krei­ses und des Fran­ken­bun­des. Im Novem­ber 2016 erhielt er den Fran­ken­wür­fel. Das ist die höch­ste frän­ki­sche Aus­zeich­nung für Men­schen des typi­schen, frän­ki­schen Schlags.

Der “Hardl” (frän­kisch für Eber­hard) liest unter­halt­sam und mode­rie­rend aus sei­nem aktu­el­len Werk, Dar­über hin­aus wirft der “Gewür­fel­te” einen lie­be­vol­len Blick auf die drol­li­gen Eigen­tüm­lich­kei­ten hie­si­ger Mund­art. “Fei” und ” a weng” sind dabei nur die Spit­zen der ausser­ge­wöhn­li­chen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mög­lich­kei­ten Bay­reu­ther Mund­art

Blech­boXX sorgt für musi­ka­li­sche, frän­ki­sche Zwi­schen­tö­ne. Blech­boXX spielt zu viert. Einer die Trom­pe­te. Noch Einer eine Trom­pe­te. Ein Ande­rer die Posau­ne. Und dann noch Einer, der in die Tuba hin­ein­bläst.

Eber­hard Wag­ner liest

  • Don­ners­tag, 8. Novem­ber, 18.30 Uhr
  • Kapel­le im Kli­ni­kum Bay­reuth, Preu­schwit­zer Str. 101, Ebe­ne 0
  • Der Ein­tritt ist frei

Schreibe einen Kommentar