AOK holte Puppentheater nach Bamberg

„Jolinchens Seereise“

„Jolinchens Seereise“

Nach der erfolgreichen Tour in 2017 geht das Puppentheaterstück „Jolinchens Seereise“ erneut im Freistaat auf Tournee: Die AOK Direktion Bamberg zeigte im Rahmen ihres Kita-Gesundheitsprogramms „JolinchenKids“ das neue Puppentheaterstück zu gesunder Ernährung und Bewegung. Das Theaterstück richtet sich gezielt an Drei- bis Sechs-Jährige und vermittelt in einer spannenden Geschichte wichtige Inhalte zum Thema Kindergesundheit. „Unsere Kindheit prägt uns ein Leben lang. Wer sich in jungen Jahren gerne bewegt hat, wird auch als Erwachsener Freude daran haben. Dazu will das Theaterstück animieren und motivieren und ergänzt damit unser Gesundheitsförderungsprogramm in Kitas optimal“, erklärt Peter Weber von der AOK in Bamberg. Von dem Stück in der Konzerthalle Bamberg konnten sich insgesamt 791 Kinder, Eltern und Erzieher von 19 Kindergärten in drei Vorstellungen selbst ein Bild von der Aufführung machen.

Interaktives Entdecken

In dem Puppentheaterstück stechen das Drachenkind Jolinchen und seine Freundin Henrietta mit ihrem Schiff in See. Bevor es losgehen kann, sorgen die beiden mit Hilfe ihrer Freunde für gesunden Proviant. Ziel der langen Seereise ist die „Fühl-mich-gut“-Insel. Das Stück, bei dem professionelle Puppenspieler die Figuren live auf der Bühne bespielen, ist Bestandteil des AOK-Gesundheitsprogramms „JolinchenKids“, das Kita-Kinder für gesunde Ernährung und mehr Bewegung begeistert und das seelische Wohlbefinden stärkt. Im Anschluss an die rund 25-minütige Vorstellung sind die Kinder eingeladen, Jolinchens „Entdeckerparcours“ zu erkunden. An sechs Stationen können sie ihre Sinne testen, indem sie zum Beispiel in der „Schatzkiste“ erfühlen, welche Gegenstände darin stecken, oder die verschiedenen Gerüche des Obst- und Gemüsewagens erschnuppern. Am Ende des Parcours können sie sich dann auf dem lebensgroßen Floß ausstrecken und entspannen – genau wie Jolinchen auf der „Fühl-mich-gut“-Insel.

Weitere Informationen zum Kita Präventionsprogramm JolinchenKids gibt es online unter www.aok.de/bayern/jolinchenkids.

Schreibe einen Kommentar