AOK hol­te Pup­pen­thea­ter nach Bam­berg

„Jolinchens Seereise“

„Jolin­chens See­rei­se“

Nach der erfolg­rei­chen Tour in 2017 geht das Pup­pen­thea­ter­stück „Jolin­chens See­rei­se“ erneut im Frei­staat auf Tour­nee: Die AOK Direk­ti­on Bam­berg zeig­te im Rah­men ihres Kita-Gesund­heits­pro­gramms „Jolin­chen­Kids“ das neue Pup­pen­thea­ter­stück zu gesun­der Ernäh­rung und Bewe­gung. Das Thea­ter­stück rich­tet sich gezielt an Drei- bis Sechs-Jäh­ri­ge und ver­mit­telt in einer span­nen­den Geschich­te wich­ti­ge Inhal­te zum The­ma Kin­der­ge­sund­heit. „Unse­re Kind­heit prägt uns ein Leben lang. Wer sich in jun­gen Jah­ren ger­ne bewegt hat, wird auch als Erwach­se­ner Freu­de dar­an haben. Dazu will das Thea­ter­stück ani­mie­ren und moti­vie­ren und ergänzt damit unser Gesund­heits­för­de­rungs­pro­gramm in Kitas opti­mal“, erklärt Peter Weber von der AOK in Bam­berg. Von dem Stück in der Kon­zert­hal­le Bam­berg konn­ten sich ins­ge­samt 791 Kin­der, Eltern und Erzie­her von 19 Kin­der­gär­ten in drei Vor­stel­lun­gen selbst ein Bild von der Auf­füh­rung machen.

Inter­ak­ti­ves Ent­decken

In dem Pup­pen­thea­ter­stück ste­chen das Dra­chen­kind Jolin­chen und sei­ne Freun­din Hen­ri­et­ta mit ihrem Schiff in See. Bevor es los­ge­hen kann, sor­gen die bei­den mit Hil­fe ihrer Freun­de für gesun­den Pro­vi­ant. Ziel der lan­gen See­rei­se ist die „Fühl-mich-gut“-Insel. Das Stück, bei dem pro­fes­sio­nel­le Pup­pen­spie­ler die Figu­ren live auf der Büh­ne bespie­len, ist Bestand­teil des AOK-Gesund­heits­pro­gramms „Jolin­chen­Kids“, das Kita-Kin­der für gesun­de Ernäh­rung und mehr Bewe­gung begei­stert und das see­li­sche Wohl­be­fin­den stärkt. Im Anschluss an die rund 25-minü­ti­ge Vor­stel­lung sind die Kin­der ein­ge­la­den, Jolin­chens „Ent­decker­par­cours“ zu erkun­den. An sechs Sta­tio­nen kön­nen sie ihre Sin­ne testen, indem sie zum Bei­spiel in der „Schatz­ki­ste“ erfüh­len, wel­che Gegen­stän­de dar­in stecken, oder die ver­schie­de­nen Gerü­che des Obst- und Gemü­se­wa­gens erschnup­pern. Am Ende des Par­cours kön­nen sie sich dann auf dem lebens­gro­ßen Floß aus­strecken und ent­span­nen – genau wie Jolin­chen auf der „Fühl-mich-gut“-Insel.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Kita Prä­ven­ti­ons­pro­gramm Jolin­chen­Kids gibt es online unter www​.aok​.de/​b​a​y​e​r​n​/​j​o​l​i​n​c​h​e​n​k​ids.

Schreibe einen Kommentar