720.000 Euro För­der­mit­tel für Bay­reuth

Wie die Bay­reu­ther CSU-Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Gud­run Bren­del-Fischer erfreut mit­teilt, erfolgt eine wei­te­re Zutei­lung von Finanz­hil­fen an baye­ri­sche Gemein­den. Dies­mal für den Inve­sti­ti­ons­pakt Sozia­le Inte­gra­ti­on im Quar­tier 2018. Auch in Bay­reuth kom­men zwei Pro­jek­te mit einer Gesamt­sum­me von 720.000 Euro zum Zug: Jeweils 360.000 Euro erhal­ten der Quar­tiers­treff Ham­mer­städ­ter Hof und das Jugend­zen­trum (ehe­ma­li­ge Scho­ko­fa­brik).

Ins­ge­samt wer­den sie­ben ober­frän­ki­sche Maß­nah­men in sechs Kom­mu­nen mit einer Gesamt­sum­me von 5.475.000 Euro unter­stützt. Bay­ern­weit kom­men 34 Gemein­den in den Genuss die­ser För­der­mit­tel mit einer Gesamt­sum­me von 34.206.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar