Bür­ger­initia­ti­ve “Für den Haupt­s­moor­wald” infor­miert über den Bür­ger­ent­scheid

Am Sams­tag, 27.Oktober, steht die Bür­ger­initia­ti­ve “Für den Haupt­s­moor­wald” von 10 bis 16 Uhr mit einem Info­stand an der Ecke Hauptwachstraße/​Kettenbrücke für Fra­gen der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger zur Ver­fü­gung. Inzwi­schen haben alle wahl­be­rech­tig­ten Bam­ber­ger die Abstim­mungs­be­nach­rich­ti­gung zum Bür­ger­ent­scheid erhal­ten. Nach den Dis­kus­sio­nen der letz­ten Wochen und Mona­te kön­nen nun die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger selbst ent­schei­den. Sie haben es in der Hand und sie kön­nen das geplan­te Indu­strie- und Gewer­be­ge­biet im Haupt­s­moor­wald auf der Muna stop­pen. Die Bür­ger­initia­ti­ve geht davon aus, dass es noch vie­le Unklar­hei­ten und offe­ne Fra­gen zu den Inhal­ten und zum Ablauf der Abstim­mung gibt. Des­halb infor­miert sie am Info­stand über die Zie­le des Bür­ger­ent­scheids “Für den Haupt­s­moor­wald” und erläu­tert Details zur Abstim­mung sowie zur Mög­lich­keit der Brief­wahl.

Schreibe einen Kommentar