Spende für Eggolsheimer Assisi-Schwerstern

Einen herzlichen Empfang bereiteten die Assisi Schwestern in Eggolsheim der Radsportgruppe des Sportvereins Immenreuth. Schwester Jaya, Provinzoberin aus Kerala, hält mit großem Dank den Scheck über 10700 Euro in ihren Händen. Foto: Bernhard Kreuzer

Einen herzlichen Empfang bereiteten die Assisi Schwestern in Eggolsheim der Radsportgruppe des Sportvereins Immenreuth. Schwester Jaya, Provinzoberin aus Kerala, hält mit großem Dank den Scheck über 10700 Euro in ihren Händen. Foto: Bernhard Kreuzer

Aus der Oberpfalz kommt die Neuhauser Feuerwehrkapelln und sorgt jährlich in Veitshöchheim bei Fasching in Franken für Furore. Aus Immenreuth, einen Katzensprung westlich von Neuhaus, ist die Radsportgruppe des dortigen Sportvereins zuhause. Diese kam am Mittwoch nach Eggolsheim zu den Assisi Schwestern des Caritas-Seniorenheims St. Martin. Einen Scheck über 10700 Euro hatten sie für die indischen Schwestern dabei. Zugunsten der Flutopfer im indischen Bundesstaat Kerala organisierte die 15-köpfige Fahrradgruppe eine Verbundenheitsfahrt Ende September. 353 Radler von drei bis 80 Jahren begeisterten sich bei der Fahrt auf dem Rundkurs vom Naturerlebnisbad um das angrenzende Naturschutzgebiet. Ein Spendenaufruf dazu erbrachte die stolze Summe. Schwester Jaya, Provinzoberin aus Kerala, versicherte, jeder Euro wird Hilfsbedürftige in den Regionen von Karnataka und Kerala erreichen.

Bernhard Kreuzer

Schreibe einen Kommentar