Selbstverteidigungsseminar beim 1. Shotokan Karate Zentrum Forchheim

Selbstverteidigung für Lehrer. Hintere Reihe 2.v. re.: Seminarleiter Jürgen Kaiser

Selbstverteidigung für Lehrer. Hintere Reihe 2.v. re.: Seminarleiter Jürgen Kaiser

Lehrer der Adalbert Stifter Schule hatten sich im neuen Trainingszentrum der Forchheimer Shotokan Karatekas in Hausen eingefunden, um unter der Leitung von Jürgen Kaiser, 2. Dan Karate und Polizeihauptkommissar, in die Geheimnisse der effektiven Selbstverteidigung eingeweiht zu werden.

Kaiser, der bereits viele derartige Seminare im Raum Erlangen gehalten hat, bewies ein hohes Maß an Kompetenz in der Anwendung verschiedener Abwehrtechniken, aber auch im Schildern konfliktbeladener Situationen die an einer Schule auftreten können. In seiner beruflichen Tätigkeit als Polizeihauptkommissar hat er immer wieder mit gewalttätigen Situationen zu tun. Hier ist dann Besonnenheit und ein richtiges Einschätzen der Situation enorm wichtig. In seinem Vortrag bewies Kaiser dann auch mit viel Einfühlungsvermögen genau diese Eigenschaften und konnte den Lehrern viele wertvolle Hinweise zur Entschärfung von Konflikten geben.

Im Übrigen bietet das 1.Shotokan Karate Zentrum Anfänger-Kurse und Selbstverteidigungs-Kurse in ihrem Trainingszentrum in Hausen am Pilatusring an.

Näheres unter karate-forchheim.de

Schreibe einen Kommentar