Herbst­fe­ri­en-Pro­gramm: “Herbst­nacht 2018” der Spei­cher­dor­fer “Fal­ken”

Spielen und Basteln mit den Speichersdorfer "Falken"

Spie­len und Basteln mit den Spei­chers­dor­fer “Fal­ken”

“Auf zum Biber – raus in die Natur” heißt es bei der zwölf­ten Herbst­nacht der Fal­ken zum Beginn der Herbst­fe­ri­en auf der Tau­ritz­müh­le. Von Frei­tag 2. Novem­ber auf Sams­tag, 3. Novem­ber, kön­nen Kin­der ab sechs Jah­ren inter­es­san­te und abwechs­lungs­rei­che Stun­den in der Wan­der­schutz­hüt­te des Fich­tel­ge­birgs­ver­eins Spei­chers­dorf ver­brin­gen. Die Teil­neh­mer tref­fen sich am Frei­tag, 2. Novem­ber, um 14 Uhr am Fal­ken­heim in Spei­chers­dorf. Zusam­men mit den Betreu­ern wird von dort aus zur Tau­ritz­müh­le gewan­dert, wo dann das Matrat­zen­la­ger bezo­gen wird. Nach einer Stär­kung wird mit Natur­ma­te­ria­li­en geba­stelt oder aber sich mit ande­ren in Brett- und Gesell­schafts­spie­len gemes­sen. Nach dem Abend­essen geht es noch mal hin­aus in die Natur: Nacht­wan­de­rung rund um die Müh­le ist ange­sagt. Das nächt­li­che Lager­feu­er run­det den Abend ab. Der Sams­tag steht wie­der im Zei­chen von Gesell­schafts­spie­len, Natur­er­kun­dung und Basteln. Nach dem Mit­tag­essen bre­chen die Teil­neh­mer mit den Betreu­ern auf zum Rück­weg ans Fal­ken­heim, wo sie gegen 15 Uhr ein­tref­fen wer­den. Mit­zu­neh­men sind Schlaf­sack, Haus­schu­he, Wasch­zeug sowie eine Brot­zeit für den Hin­weg. Will­kom­men sind auch eige­ne Spie­le für den Abend.

Die Kosten für Über­nach­tung, Ver­pfle­gung und Bastel­ma­te­ria­li­en betra­gen 15 Euro für Mit­glie­der und 20 Euro für Nicht­mit­glie­der. Taschen­geld wird nicht benö­tigt. Ger­ne kön­nen sich auch Kin­der und Jugend­li­che, die nicht in Spei­chers­dorf woh­nen, anmel­den. Nähe­re Aus­künf­te und Anmel­dung bei Clau­dia Fischer, Tele­fon 0162/3705969, oder Karin Gil­lich, Tele­fon 09275/572.

Wolf­gang Hüb­ner

Schreibe einen Kommentar