Wei­ßeno­her Fir­ma opti­cal con­trol Gewin­ner des Glo­bal Tech­nol­gy Award 2018

OC-SCAN®CCX ver­mei­det recht­zei­tig Mate­ri­al­eng­päs­se
Best Pro­duct – Euro­pe

Best Product – Europe

Best Pro­duct – Euro­pe

Der auto­ma­ti­sche Bau­teil­zäh­ler erhielt gera­de den GLO­BAL TECH­NO­LO­GY AWARD 2018 auf der SMTA in den USA als bestes euro­päi­sches Pro­dukt 2018 – denn er ver­spricht Lösun­gen in Zei­ten des Lie­fer­eng­pas­ses von pas­si­ven Bau­ele­men­ten.

„In Zei­ten, in denen Allo­ka­ti­on, Res­sour­cen­scho­nung und Lie­fer­zei­ten immer drän­gen­de­re The­men wer­den, ist es natür­lich von ganz ent­schei­den­der Bedeu­tung, dass ein Unter­neh­men zu jeder Zeit über den exak­ten Kennt­nis­stand sei­ner reel­len Mate­ri­al­be­stän­de ver­fügt“, erläu­tert Wolf­gang Peter, Mana­ging Direc­tor der Fir­ma opti­cal con­trol, die den ersten voll­au­to­ma­ti­schen Bau­teil­zäh­ler auf Rönt­gen­ba­sis ent­wickelt und auf den Markt gebracht hat.

Todd O’Neil (optical control, links) nimmt die Auszeichnung entgegen

Todd O’Neil (opti­cal con­trol, links) nimmt die Aus­zeich­nung ent­ge­gen

Bran­chen­über­grei­fend kann jeder Elek­tronik­fer­ti­ger von die­ser neu­en Dimen­si­on in der Mate­ri­al­lo­gi­stik pro­fi­tie­ren. Der Mate­ri­al­be­stand wird wäh­rend lau­fen­der Pro­zes­se immer wie­der aktua­li­siert und an das ERP-System wei­ter­ge­lei­tet. Unter­neh­men haben eine per­ma­nen­te Inven­tur, benö­ti­gen kei­ne Über­be­stän­de, teu­re Lager­hal­tungs­ko­sten oder Ver­schrot­tun­gen. Pro­duk­ti­ons­pro­zes­se lau­fen dadurch unter­bre­chungs­frei – kei­ne Linie muss gestoppt wer­den, wenn Pla­nungs­si­cher­heit in punc­to Mate­ri­al exi­stiert. Mit dem Bau­teil­zäh­ler gibt es einen umsich­ti­gen Umgang mit wert­vol­len, nicht lie­fer­ba­ren Mate­ria­li­en.

Der Stel­len­wert der pas­si­ven Bau­ele­men­te und elek­tro­me­cha­ni­schen Kom­po­nen­ten wird gegen­wär­tig sehr stark von der Lie­fer­fä­hig­keit und der Allo­ka­ti­on beherrscht. Lie­fer­fri­sten von einem Jahr und mehr machen das Leben für alle Betei­lig­ten sehr unan­ge­nehm. Vor­aus­sicht­lich wird sich dar­an auch bis 2019 nichts grund­le­gend ver­bes­sern. Schnel­le Lösun­gen sind zumin­dest von Her­stel­ler­sei­te nicht zu erwar­ten. Die­ses Pro­blem wird also die Fer­ti­ger und die Ent­wick­ler von Bau­grup­pen noch lan­ge Zeit beschäf­ti­gen. Alter­na­tiv­lö­sun­gen müs­sen schnell gefun­den wer­den.

OC-SCAN CCX

OC-SCAN CCX

Wer über genaue­ste Mate­ri­al­kennt­nis­se ver­fügt, kann sei­ne Pro­duk­ti­ons­pro­zes­se bes­ser pla­nen und vor­aus­schau­en­der arbei­ten. Der CCX hilft, Pla­nungs­si­cher­heit zu bekom­men und böse Über­ra­schun­gen zu ver­mei­den.

Der OC-SCAN®CCX.3 war der erste voll­au­to­ma­ti­sche Bau­teil­zäh­ler der Bran­che. Die Stand-alo­ne-Maschi­ne benö­tigt weder Biblio­the­ken noch irgend­wel­che Kun­den­ein­ga­ben. Es ist ech­tes ein Plug-and-Play-System für jede Gebin­de­form von der ein­fa­chen Rol­le bis zum Tray. Es ist die ein­zi­ge Maschi­ne mit die­ser Fähig­keit und bie­tet einen schnel­le­ren ROI als jede ande­re Maschi­ne.

Schreibe einen Kommentar