Mobile Kneipe „Büssingbus“ in Forchheim: Stand der Dinge

Aktuelle Informationen zur Zukunft des Büssing-Bus:

„Vor zwei Wochen haben wir gemeldet, dass der Stellplatz vom Büssingbus vom Vermieter zu Ende November gekündigt wurde. Inzwischen haben sich die Akteure bzw. Mitglieder des Büssing e. V. getroffen und miteinander ausgetauscht. Inzwischen haben wir den Vertreter von Weber & Ott gesprochen. Am morgigen Mittwoch findet ein Treffen mit Forchheims Bürgermeister Uwe Kirschstein statt.

Krisentreffen am Fr 12.10.2018

Viele Interessierte und Betroffene kamen zum Ideenaustausch zum Bus. Es wurden viele Ideen zu möglichen Ersatzgrundstücken ausgetauscht.

Ergebnis: Die Verfügbarkeit von Schleusen- und Sportinsel, Germania-Platz, Platz der Stadtgärtnerei, Ebermannstadt, Kolpinghaus und Ersatzgrundstück von Weber&Ott werden recherchiert.

Erörtert wurden die dringende Mobilisierung des Büssingbus´ und die damit zusammenhängenden Probleme mit Bremsen, Reifen, TÜV etc.

Ergebnis: Die Mobilisierung, wenn sie überhaupt möglich ist, kostet Geld und bedeutet erheblichen Aufwand für kompetente Mitglieder. Voraussichtlich wird die Hilfe einer spezialisierten Werkstatt benötigt.

Wichtig für den Erhalt des Büssingbus und damit für das Fortbestehen des Büssing e. V. sind Geld und aktive Mitglieder.

Ergebnis: Sofern die Mobilisierung des Bus realistisch wird, sollen Benifizkonzert(e), Spenden- und Mitgliederaktionen stattfinden. Außerdem wird über die Möglichkeit von Beteiligungen am Bus in Form einer finanziellen Einlage nachgedacht.

Die Mobilisierung des Büssing und alle Aktionen bauchen mehr Zeit, als es die Kündigungsfrist erlaubt.

Ergebnis: Man wird sich an Weber & Ott mit der Bitte um Aufschub wenden. Außerdem wird nach der Verfügbarkeit eines Ersatzgrundstücks gefragt.

Treffen mit Weber & Ott am Fr 19.10.2018

Hubert und Hartmut treffen den Vertreter von Weber & Ott.

Ergebnis: Die Kündigung wird nicht rückgängig gemacht. Es steht kein Ersatzgrundstück zur Verfügung. Der Büssing e. V. erhält einen Aufschub bis Ende April 2019, um den Platz endgültig zu verlassen. Allerdings darf es ab dem Kündigungstermin zu keiner Rauch- und Lärmentwicklung mehr kommen.

Treffen mit Bürgermeister Uwe Kirschstein am Mittwoch 24.10.2018

Am Mittwoch trifft Christin zusammen mit Christian den Bürgermeister von Forchheim, um die Situation des Bus zu schildern und Möglichkeiten eines Ersatzgrundstückes bzw. die Funktion des Büssing für die Forchheimer Kulturentwicklung zu erörtern.

Aufruf zur Mitgliederversammlung

Am 30. November 2018 um 19 Uhr findet am Bus eine ordentliche Mitgliederversammlung statt. Alle Mitglieder werden aufgefordert und eingeladen, weitere Planungsschritte zu diskutieren und darüber abzustimmen.

Wir halten Euch auf dem Laufenden. Weitere Informationen folgen in Kürze im Newsletter oder bei einem Erfrischungsgetränk am Bus zu den üblichen Öffnungszeiten.“

Büssing e. V.

Schreibe einen Kommentar