Bun­des­stra­ße 22, Sanie­rung der Tal­fahrt des Münch­ner Rin­ges in Bam­berg

Am Mon­tag, den 29.10.2018 beginnt das Staat­li­che Bau­amt Bam­berg mit der Sanie­rung der süd­li­chen Fahr­bahn (Tal­fahrt) des Münch­ner Rin­ges zwi­schen der Kreu­zung mit der Wai­zen­dor­fer Straße/​Babenbergerring und der Ein­mün­dung Rhein-Main-Donau-Damm in Bam­berg. Zunächst wer­den vom 29.10. bis 31.10.2018 zwei Mit­tel­strei­fen­über­fahr­ten ein­ge­baut. Hier­für muss jeweils ein Fahr­strei­fen der Berg- und Tal­fahrt für den Ver­kehr gesperrt wer­den. Vom 02.11.2018 bis 23.11.2018 wird die süd­li­che Fahr­bahn ein­schließ­lich der Anbin­dung der Bug­er Stra­ße saniert. Hier­zu wer­den die Tal­fahrt einschl. der Auf- und Abfahrts­ram­pe zur Bug­er Stra­ße gesperrt und der Ver­kehr auf die nörd­li­che Fahr­bahn (Berg­fahrt) umge­legt. Die Umlei­tung des Ver­kehrs zur Bug­er Stra­ße erfolgt über den Baben­ber­ger­ring und die Würz­bur­ger Stra­ße. Die Umlei­tungs­strecke ist ent­spre­chend aus­ge­schil­dert.

Ab dem 26.11.2018 wer­den die bei­den Mit­tel­strei­fen­über­fahr­ten wie­der zurück­ge­baut und der Ver­kehr an der Bau­stel­le ein­strei­fig vor­bei­ge­lei­tet. Die Bau­ar­bei­ten wer­den vor­aus­sicht­lich bis zum 29.11.2018 andau­ern.

Die süd­li­che Fahr­bahn des Münch­ner Rin­ges ist zwi­schen der Kreu­zung mit der Wai­zen­dor­fer Straße/​Babenbergerring und der Ein­mün­dung Rhein-Main-Donau-Damm ins­ge­samt schad­haft. Die Fahr­bahn weist in gro­ßen Teil­be­rei­chen erheb­li­che Ver­drückun­gen und Ris­se auf. Die schad­haf­ten Asphalt­schich­ten wer­den daher ent­fernt und durch neue Trag- und Deck­schich­ten ersetzt. Die Bau­ko­sten für die ca. 1,6 km lan­ge Bau­strecke belau­fen sich auf rd. 800 Tsd. €.

Das Staat­li­che Bau­amt Bam­berg bit­tet die Ver­kehrs­teil­neh­mer um erhöh­te Auf­merk­sam­keit im Bau­stel­len­be­reich und um Ver­ständ­nis für die unver­meid­ba­ren Beein­träch­ti­gun­gen und Ver­kehrs­be­hin­de­run­gen wäh­rend der Bau­zeit.

Schreibe einen Kommentar