Auto­die­be schla­gen in Hollfeld zu

HOLLFELD, LKR. BAY­REUTH. Unbe­kann­te Täter ent­wen­de­ten in der Nacht zum Mon­tag in der Kulm­ba­cher Stra­ße einen BMW mit den Kenn­zei­chen „BT-UU 8888“. Die Kri­mi­nal­po­li­zei über­nahm die Ermitt­lun­gen und sucht Zeu­gen. Der Ent­wen­dungs­scha­den beträgt zir­ka 10.000 Euro.

Auf bis­lang unbe­kann­te Wei­se bra­chen die Auto­die­be zwi­schen Sonn­tag­abend, 21.30 Uhr, und Mon­tag­mor­gen, 6.45 Uhr, den rund acht Jah­re alten brau­nen BMW der 1er-Rei­he auf und fuh­ren damit davon. Nach­dem der Fahr­zeug­hal­ter den Dieb­stahl bemerk­te, ver­stän­dig­te er die Poli­zei Bay­reuth-Land, deren Beam­ten trotz umge­hend ein­ge­lei­te­ter Fahn­dungs­maß­nah­men das Fahr­zeug nicht mehr auf­fin­den konn­ten.

Ermitt­ler der Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth über­nah­men den Fall und suchen unter der Tel.-Nr. 0921/506–0 Zeu­gen, die in der Nacht zum Mon­tag, im Bereich der Kulm­ba­cher Stra­ße, ver­däch­ti­ge Per­so­nen wahr­ge­nom­men oder das Auto gese­hen haben.

Schreibe einen Kommentar