Sper­rung der Kreis­stra­ße BA 27 Hirschaid – Sei­gen­dorf

Im Zuge der bestehen­den Bau­maß­nah­me an der Kreis­stra­ße BA 27 zwi­schen Hirschaid und Sei­gen­dorf wer­den die Arbei­ten zur Brücken­sa­nie­rung über die BAB A 73 durch die Auto­bahn­di­rek­ti­on Nord­bay­ern zum Ende die­ser Woche abge­schlos­sen. Am Mon­tag, 22. Okto­ber 2018 begin­nen die Stra­ßen­bau­ar­bei­ten mit dem Land­kreis Bam­berg als Bau­last­trä­ger. Die Sper­rung zwi­schen den bei­den Anschlus­sä­sten der Auto­bahn­an­schluss­stel­le „Hirschaid“ ein­schließ­lich des par­al­lel ver­lau­fen­den Geh- und Rad­we­ges bleibt wei­ter­hin bestehen. Es gibt kei­ne direk­te Ver­bin­dung zwi­schen Hirschaid und Sei­gen­dorf.

Es wird gebe­ten die bereits vor­han­de­nen Umlei­tungs­strecken zu nut­zen. Die Sper­rung gilt aus bau­tech­ni­schen Grün­den auch am 21. Okto­ber 2018 (Ver­kaufs­of­fe­ner Sonn­tag).

Ende Okto­ber und Mit­te Novem­ber wird dann außer­dem die vor­über­ge­hen­de kom­plet­te Sper­rung jeweils einer Auf-/Ab­fahrt der Anschluss­stel­le für eine Woche erfor­der­lich.

Die Stra­ßen­bau­ar­bei­ten im Bereich der Anschluss­stel­len­ä­ste dau­ern zunächst bis vor­aus­sicht­lich 18. Novem­ber 2018. Im Anschluss dar­an wird bis zum Jah­res­en­de der Aus­bau des Abschnit­tes zwi­schen dem öst­li­chen Anschluss­ast der BAB A 73 bis Sei­gen­dorf durch­ge­führt.

Die im wei­te­ren Bau­ab­lauf erfor­der­li­chen Voll- und Teil­sper­run­gen wer­den recht­zei­tig bekannt gege­ben.

Schreibe einen Kommentar