Orchi­deen-Fotos schaf­fen Atmo­sphä­re im Kli­ni­kum Bay­reuth

Bil­der von Eli­sa­beth von Pölnitz-Eis­feld jetzt auf Sta­ti­on 32 des Kli­ni­kums

Orchideen-Fotos schaffen Atmosphäre

Orchi­deen-Fotos schaf­fen Atmo­sphä­re

Orchi­deen zu foto­gra­fie­ren – für Eli­sa­beth von Pölnitz-Eis­feld ist das etwas ganz Beson­de­res. „Die­se Auf­nah­men zu machen ist für mich wie eine Medi­ta­ti­on“, sagt die Bay­reu­ther Foto­künst­le­rin. 24 ihrer Orchi­deen-Fotos, groß­for­ma­tig und auf Acryl­glas, wer­ten jetzt die Pati­en­tin­nen­zim­mer der Sta­ti­on 32 (Geburts­hil­fe) im Kli­ni­kum auf. Der Freun­des­kreis der Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH hat dies mit einer Spen­de in Höhe von 2000 Euro mög­lich gemacht.

Die Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH fragt alle ihre Pati­en­tin­nen und Pati­en­ten: Was geht bes­ser? Ein Punkt, der dabei immer mal wie­der zur Spra­che kommt, ist die Aus­stat­tung der Pati­en­ten­zim­mer. Alex­an­der Weber, Lei­ter des Ver­bes­se­rungs- und Beschwer­de­ma­nage­ments, hat sich um die Zim­mer der Sta­ti­on 32 geküm­mert und Unter­stüt­zung vom Freun­des­kreis der Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH erfah­ren. In allen Zim­mern sind jetzt Orchi­deen-Bil­der von Eli­sa­beth von Pölnitz-Eis­feld zu sehen. Die Foto­künst­le­rin selbst ist begei­stert: „Die Bil­der in die­sen For­ma­ten zu sehen, hat für mich einen rich­ti­gen Wow-Effekt.“

Ent­stan­den sind die Fotos bei einem Händ­ler und in den Bota­ni­schen Gär­ten Mün­chen und Wien. In die­sen Gär­ten gibt es Orchi­deen-Abtei­lun­gen, die nicht öffent­lich zugäng­lich sind. Mit ihren Work­shops hat­te von Pölnitz-Eis­feld aller­dings die Mög­lich­keit, dort zu foto­gra­fie­ren. „Zum Teil sind die Orchi­deen ganz klein“, sagt sie. „Aber es sind rich­ti­ge Schön­hei­ten.“ So wie die Babys, die hier auf die­ser Sta­ti­on ver­sorgt wer­den. „Man muss nur genau hin­schau­en.“

Eli­sa­beth von Pölnitz-Eis­feld ist gelern­te Kran­ken­schwe­ster. Sie hat Foto-Design in Bochum stu­diert, war vie­le Jah­re als Foto­gra­fin für die Tages­zei­tung Nord­baye­ri­scher Kurier tätig und ist jetzt selbst­stän­di­ge Food-Foto­gra­fin. Die Inspi­ra­ti­on für das Orchi­deen-Foto­gra­fie­ren hat von Pölnitz-Eis­feld von Dr. Micha Paw­litz­ki bekom­men. Paw­litz­ki ist ein bekann­ter Natur­fo­to­graf, er stammt aus Bay­reuth.

Schreibe einen Kommentar