Der klei­ne Franz ist das 1000ste Baby des Jah­res im Kli­ni­kum Bay­reuth

Foto der jungen Familie

Foto der jun­gen Fami­lie

Wenn das kein Grund zur Freu­de ist: In der Nacht zum Mitt­woch, genau um 21.21 Uhr, ist das 1000ste Baby des Jah­res 2018 im Klinkum Bay­reuth zur Welt gekom­men. Der klei­ne Franz ist 49 Zen­ti­me­ter groß und 2900 Gramm schwer. Und er hat es gera­de so geschafft, das 1000ste Baby zu sein. Denn schon eine Minu­te spä­ter erblick­te das näch­ste Kind das Licht der Welt. „Die Geburt ging schnell und wir sind sehr glück­lich“, sagt Mama Anna Eckert aus Wei­ßen­stadt. Papa Ben­ja­min Stöcker war bei der Geburt dabei. „Es war sehr bewe­gend.“ Ober­ärz­tin Agne Oza­lins­kai­te (links) und Assi­stenz­ärz­tin Sophia Rösch küm­mer­ten sich gestern um den klei­nen Franz und sei­ne Eltern. Bei der Geburt wur­den sie von dem Lei­ten­den Ober­arzt Milos Popo­vic, Assi­stenz­ärz­tin Kari­na Cor­tez Men­dez und Heb­am­me Kath­rin Krau­se betreut.

Schreibe einen Kommentar