Auf­takt vom Sport-Inklu­si­ons-Netz Bam­berg

In Bam­berg bewegt sich was!

Inklu­si­on: Gemein­sam die Teil­ha­be von Men­schen mit Behin­de­rung in den ört­li­chen Sport­ver­ei­nen nach­hal­tig vor­an­trei­ben – so lau­tet das Ziel von För­der­kreis gool­kids und Lebens­hil­fe Bam­berg.

Der För­der­kreis gool­kids und die Lebens­hil­fe haben gemein­sam das Pro­jekt Sinn­BA ins Leben geru­fen: das akti­ve Sport-Inklu­si­ons­netz Bam­berg. Gera­de weil die­ses Pro­jekt ganz am Anfang steht, sol­len unbe­dingt sowohl Men­schen mit Behin­de­rung als auch die ört­li­chen Ver­ei­ne zu Wort kom­men. Nur wenn sich alle aktiv dar­an betei­li­gen, kann Inklu­si­on durch Sport gelin­gen.

Vor­ge­stellt wird das Pro­jekt am Diens­tag, den 23. Okto­ber 2018, 17 Uhr, im Rah­men der öffent­li­chen Sit­zung der Bam­ber­ger Arbeits­ge­mein­schaft chro­nisch kran­ker und behin­der­ter Men­schen. Dort sol­len vor allem Men­schen mit Han­di­cap ihre Wün­sche, Mei­nun­gen und Ideen ein­brin­gen kön­nen.

Am Mitt­woch, den 24. Okto­ber 2018, 19 Uhr, sind alle Sport­ver­ei­ne herz­lich ein­ge­la­den, sich über Sinn­BA zu infor­mie­ren. Auch dort soll anschlie­ßend über Mei­nun­gen und über mög­li­che Hür­den bei der Umset­zung aus Sicht der Ver­ei­ne gespro­chen wer­den. Wenn wir alle Bedürf­nis­se und Mög­lich­kei­ten zusam­men­brin­gen, ist ein gemein­sa­mer Weg mög­lich.

Bei­de Ter­mi­ne fin­den im MTV Bam­berg, Jahn­stra­ße 32, 96050 Bam­berg, statt und ste­hen allen Inter­es­sier­ten offen.

Schreibe einen Kommentar