Dampf­bahn Frän­ki­sche Schweiz e.V.: Mit Voll­dampf in den gol­de­nen Herbst

Am Sonn­tag, 21. Okto­ber, lädt die Dampf­bahn zu einem zusätz­li­chen Betriebs­tag mit Voll­dampf auf ihre Muse­ums­bahn Eber­mann­stadt – Beh­rin­gers­müh­le ein

Dampflok ELNA 6 bei Gasseldorf. Bildautor: DFS/ Stephan Schäff

Dampf­lok ELNA 6 bei Gas­sel­dorf. Bild­au­tor: DFS/ Ste­phan Schäff

Die ehren­amt­lich enga­gier­ten Eisen­bahn­freun­de rech­nen mit schö­nem, son­ni­gen Herbst­wet­ter im Wie­sent­tal, das die Laub­fär­bung und eine ein­drucks­vol­le Damp­f­ent­wick­lung glei­cher­ma­ßen zur Gel­tung bringt. Zugleich soll kurz vor Ende der Sai­son auch der 88. Geburts­tag des Dampfros­ses gefei­ert wer­den. Die Maschi­ne der Bau­art ELNA 6 wur­de 1930 in Ber­lin gebaut und steht seit 25 Jah­ren in der Frän­ki­schen Schweiz unter Dampf.

Gleich­zei­tig wol­len die Eisen­bahn­freun­de damit Besu­chern die Chan­ce auf ein beson­ders schö­nes Dampf­zug­er­leb­nis bie­ten, die im zurück­lie­gen­den hei­ßen und trocke­nen Som­mer wegen Wald­brand­ge­fahr an eini­gen Sonn­ta­gen auf einen Ein­satz der Dampf­lok ver­zich­ten muss­ten. Selbst­ver­ständ­lich kann eine Fahrt mit der Muse­um­bahn auch her­vor­ra­gend mit einer herbst­li­chen Wan­de­rung ver­bun­den werden.

Ab Eber­mann­stadt fah­ren die Dampf­zü­ge um 10 Uhr und 14 Uhr; ab Beh­rin­gers­müh­le um 11 Uhr und um 15 Uhr. Ein letz­tes mit einer Die­sel­lok bespann­tes Zug­paar wird ab Eber­mann­stadt um 16 Uhr ein­ge­setzt. Fahr­kar­ten sind vor Ort erhält­lich und online auf der Web­site www​.dampf​bahn​.net/​f​a​h​r​k​a​r​ten. Für alle Besu­cher, die einen Blick hin­ter die Kulis­sen wer­fen wol­len, gibt es um 13 Uhr in Eber­mann­stadt eine Lokschuppenführung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.