Inter­kul­tu­rel­les Thea­ter­stück in der Alten Sei­le­rei Bam­berg

“Alles vor­bei um kurz nach halb”

Das Kul­tur- und Bil­dungs­pro­jekt “be a friend” von Cha­peau Claque e.V. prä­sen­tiert die­se und näch­ste Woche ein inter­kul­tu­rel­les Thea­ter­stück auf der Büh­ne der Alten Sei­le­rei Bam­berg. Die Geschich­te, das Büh­nen­bild, die Cha­rak­te­re – alles wur­de seit April 2018 von Jugend­li­chen und jun­gen Erwach­se­nen ver­schie­de­ner Her­kunfts­län­der gemein­sam ent­wickelt, gebaut und ein­stu­diert. Das Team ist sehr stolz auf sei­ne Arbeit und freut sich über vie­le Besu­cher!

Das Stück “Alles vor­bei um kurz nach halb” han­delt von einer schrä­gen Mul­ti­kul­ti-WG, wel­che dem dro­hen­den Welt­un­ter­gang mit unter­schied­li­chen Befind­lich­kei­ten, Spra­chen, Gefüh­len und Spleens begeg­net. Die Situa­ti­ons­ko­mik bleibt bei die­sen Ver­strickun­gen und Ver­wir­run­gen nicht aus.

Die Vor­stel­lun­gen fin­den am 17./ 19. / 24. und 26. Okto­ber um 19:30 Uhr in der Alten Sei­le­rei Bam­berg statt.
Kar­ten kön­nen im VVK im Lui20 (Luit­pold­stra­ße 20) oder der Buch­hand­lung Col­li­bri (Austra­ße 12) oder an der Abend­kas­se gekauft wer­den. Wir möch­ten dar­auf hin­wei­sen, dass die Ein­trit­te einen Teil der Gesamt­ko­sten des Pro­jekts refi­nan­zie­ren.

Schreibe einen Kommentar