„Konzert-Werkstattgespräch“ in Bayreuth

Anti-Kriegsmusik ist in der heutigen Zeit mehr denn je nötig. Deshalb führt die Cantabile Chorwerkstatt Karl Jenkins: „The Armed Man – A Mass for Peace“ im November in Bayreuth auf. Das Stück entstand zur Zeit des Kosovo-Konflikts und ist sowohl als spirituelle als auch als politische Musik zu verstehen. Um das Werk in aller Tiefe erfassen zu können und selbst die eine oder andere Hintergrundfrage zur Umsetzung zu stellen, bietet das Evangelische Bildungswerk am Donnerstag, 18. Oktober um 19.00 Uhr ein Werkstattgespräch an. Hier werden Fragen geklärt wie: Kann Musik politisch sein? Kann unsere Idee von Weltfrieden und Demokratie beeinflussen? Wie überhaupt kommt so ein Stück auf die Bühne? Was steckt hinter den einzelnen Inhalten? Mitwirkende des Chorprojekts sind im Gespräch mit Jutta Geyrhalter und dem Publikum. Veranstaltungsort ist der Seminarraum im Hof, Richard–Wagner–Str. 24 in Bayreuth.

Weitere Infos unter www.ebw-bayreuth.de oder Tel. 0921/5606810.

Schreibe einen Kommentar