Karatekämpfer aus dem Landkreis Forchheim bei der Offenen Kampfkunst-Meisterschaft in Bayern

Karatekämpfer aus dem Landkreis Forchheim

Karatekämpfer aus dem Landkreis Forchheim

Helmut Stadelmann besuchte mit seinen Karate-Trainern Sabrina Hofmann, Marion Knörlein und Thorsten Lehmann die jährlich stattfindende Bayerische Kampfkunst-Meisterschaft in Giebelstadt. 30 Okinawa-Karate Kobudo Kämpfer aus 4 Vereinen kämpften in 5 Disziplinen mit ca. 250 Kampfsportlern unterschiedlicher Stile um die begehrten Pokale und Ranglisten Punkte. Sogar unser neuestes Dojo in Effeltrich erreichte einen guten 4. Platz mit 10 Gesamtpunkten. Reuth folgte auf Position 3 mit 19 Punkten. Weilersbach erkämpfte sich den 2. Platz mir 74 und uneinholbar die Neuses-Eggolsheimer den 1. Platz mit 329 Ranglisten Punkten. Die auffälligsten Leistungen erkämpften sich mit 28 Punkten Marie-Luisa Regus und Leona Regus für Neuses-Eggolsheim, Eszter Vamos mit 25 Punkten für Weilersbach und an dritter Stelle mit 24 Punkten Lena Gebhardt und Paul Wegner für Neuses-Eggolsheim. Das Bild zeigt die müden aber glücklichen Gewinner.

Weitere Informationen unter www.karatekampfkunst.de

Schreibe einen Kommentar