Bür­ger­sprech­stun­de im Plan­än­de­rungs­ver­fah­ren zum Hal­te­punkt Forch­heim-Nord

Zur­zeit sind die Geneh­mi­gungs­un­ter­la­gen zum Hal­te­punkt Forch­heim-Nord im Rat­haus der Stadt Forch­heim aus­ge­legt. Für inter­es­sier­te oder betrof­fe­ne Bür­ger und Anlie­ger bie­tet der DB Netz AG am 25.10.2018 von 14 Uhr bis 18 Uhr in der Georg-Hart­mann-Real­schu­le eine Bür­ger­sprech­stun­de zur Erläu­te­rung und Auf­klä­rung von Fra­gen und Betrof­fen­hei­ten in Ein­zel­be­spre­chun­gen an. Das For­mat der Bür­ger­sprech­stun­de wur­de 2017 in dem Ver­fah­ren zum Streck­ab­schnitt Alten­dorf bis Strul­len­dorf erst­mals ange­bo­ten und dort sehr gut ange­nom­men. Die Pro­jekt­lei­tung der DB Netz AG hofft auch für den Hal­te­punkt Forch­heim Nord auf gro­ßes Inter­es­se der Bür­ger zu tref­fen und freut sich auf zahl­rei­chen Besuch.

Die Geneh­mi­gungs­un­ter­la­gen sind eben­falls im Inter­net unter
https://www.regierung.oberfranken.bayern.de/strassen_und_verkehr/verkehr/abspfa-18–19/planaenderung2018.php hin­ter­legt.

Schreibe einen Kommentar