Kurs „Kalte Fischküche – Von Karpfensalat bis Weißfischtatar“ in Aufseß

Kalte Fischküche
Kalte Fischküche

Fisch erfreut auch kalt serviert den Feinschmeckergaumen. Nicht nur Salzwasserfische wie Hering oder Lachs können kalt verarbeitet werden. Auch heimische Süßwasserfische eignen sich dafür bestens. Im Kurs “Kalte Fischküche“ am Freitag, 23. November in der Lehranstalt für Fischerei geht es diesmal nur um Delikatessen aus der kalten Fischküche.

Ob bunter Karpfensalat, Räucherfischpaste oder Weißfischtatar, in dem Kurs in Aufseß lernen Hobbyfischer, Angler, Köche, Teichwirte und Genießer die leckersten Rezepte kennen.

Von klassischen Verarbeitungstechniken wie Beizen, Marinieren oder Einlegen bis zu ausgefallenen Methoden wie der Salzgarung reicht das Repertoire des Lehrgangs. „Jedes unserer Rezept eignet sich für jede regionale Fischart“, sagt Ronny Seyfried von der Lehranstalt.

Zum Abschluss des Kurses gibt es eine Brotzeit aus der kalten Fischküche. Eine Führung über die Lehranstalt für Fischerei rundet das Programm ab.

Der Kurs am Freitag, 23. November beginnt um 9.00 Uhr in der Lehranstalt für Fischerei (Draisendorfer Straße 174) in Aufseß. Die Teilnahmegebühr beträgt 35 Euro pro Person, das Mittagessen ist enthalten.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldung über die Homepage des Bezirks: https://www.bezirk-oberfranken.de/fischerei/aktuelles-im-bereich-fischerei/fortbildungen

Weitere Infos bei der Fachberatung für Fischerei des Bezirks Oberfranken in der Cottenbacher Str.23 in Bayreuth, Tel. 0921/7846-1502, E-Mail: fischerei@bezirk-oberfranken.de

Schreibe einen Kommentar