Vortrag und Kurs „Der ewige Fluss von Freude und Trauer“ in Bayreuth

Tanzlehrer und Theologe Kyriakos Chamalidis

Tanzlehrer und Theologe Kyriakos Chamalidis

Tanzen und Musik sind zweifellos außergewöhnliche Möglichkeiten, die eigene Trauer zu bewältigen. Wie das gelingen kann, wird der griechisch-orthodoxe Tanzlehrer und Theologe Kyriakos Chamalidis bei seinem Vortrag am Donnerstag, 11.10.2018 wird um 19.00 Uhr im Seminarraum im Hof des Evangelischen Bildungswerkes Bayreuth zeigen.

„Freude und Schmerz schlagen wie zwei große Flügel stets gemeinsam an des Menschen Schultern, und sie heben ihn empor.“ (Nikos Kazantzakis) Dieses Bild des griechischen Schriftstellers Kazantzakis, der u.a. Alexis Sorbas geschrieben hat, nimmt Kyriakos Chamalidis auf. Er wird in seinem Vortrag zeigen, wie wichtig das Zulassen von Trauer ist und wie die notwendige Trauerverarbeitung vollzogen werden kann. Der Referent leitet seit vielen Jahren Fachseminare im In- und Ausland zum Thema: „Trauer durch Tanz und Musik verwandeln!“

Die Teilnahme ist offen für alle Interessierten, der Eintritt beträgt 4 Euro.

Am Freitag, 12.10 und Samstag, 13.10 findet ein Workshop mit Kyriakos Chamalidis statt. Es stehen noch wenige Restplätze für kurzfristige Anmeldungen unter Tel. 0921 / 56 06 81 0 bzw. ebw-bayreuth.de zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar