Vor­trag und Kurs “Der ewi­ge Fluss von Freu­de und Trau­er” in Bay­reuth

Tanzlehrer und Theologe Kyriakos Chamalidis

Tanz­leh­rer und Theo­lo­ge Kyria­kos Cha­ma­li­dis

Tan­zen und Musik sind zwei­fel­los außer­ge­wöhn­li­che Mög­lich­kei­ten, die eige­ne Trau­er zu bewäl­ti­gen. Wie das gelin­gen kann, wird der grie­chisch-ortho­do­xe Tanz­leh­rer und Theo­lo­ge Kyria­kos Cha­ma­li­dis bei sei­nem Vor­trag am Don­ners­tag, 11.10.2018 wird um 19.00 Uhr im Semi­nar­raum im Hof des Evan­ge­li­schen Bil­dungs­wer­kes Bay­reuth zei­gen.

“Freu­de und Schmerz schla­gen wie zwei gro­ße Flü­gel stets gemein­sam an des Men­schen Schul­tern, und sie heben ihn empor.” (Nikos Kazant­za­kis) Die­ses Bild des grie­chi­schen Schrift­stel­lers Kazant­za­kis, der u.a. Alexis Sor­bas geschrie­ben hat, nimmt Kyria­kos Cha­ma­li­dis auf. Er wird in sei­nem Vor­trag zei­gen, wie wich­tig das Zulas­sen von Trau­er ist und wie die not­wen­di­ge Trau­er­ver­ar­bei­tung voll­zo­gen wer­den kann. Der Refe­rent lei­tet seit vie­len Jah­ren Fach­se­mi­na­re im In- und Aus­land zum The­ma: “Trau­er durch Tanz und Musik ver­wan­deln!”

Die Teil­nah­me ist offen für alle Inter­es­sier­ten, der Ein­tritt beträgt 4 Euro.

Am Frei­tag, 12.10 und Sams­tag, 13.10 fin­det ein Work­shop mit Kyria­kos Cha­ma­li­dis statt. Es ste­hen noch weni­ge Rest­plät­ze für kurz­fri­sti­ge Anmel­dun­gen unter Tel. 0921 / 56 06 81 0 bzw. ebw​-bay​reuth​.de zur Ver­fü­gung.

Schreibe einen Kommentar