Lie­der­abend mit Tenor Tho­mas Fah­ner beim Igen­s­dor­fer Kul­tur­som­mer

Tenor Thomas Fahner. (c) Thomas Fahner

Tenor Tho­mas Fah­ner. © Tho­mas Fah­ner

Am Sams­tag, den 13. Okto­ber um 19 Uhr 30 ist der Tenor Tho­mas Fah­ner zu einem Lie­der­abend mit Lie­dern von Franz Schu­bert und Richard Strauss in der Aula der Igen­s­dor­fer Grund­schu­le zu Gast. Tho­mas Fah­ner – der viel­sei­ti­ge und begab­te Tenor aus Igen­s­dorf ist vie­len Kul­tur­som­mer­fans mit sei­nem beein­drucken­den Beet­ho­ven-Lie­der­abend von Juni 2015 noch in bester Erin­ne­rung.

Wir freu­en uns, dass er nun mit einem neu­en Pro­gramm wie­der bei uns zu Gast ist, dies­mal wer­den unter ande­rem Kunst­lie­der aus der Win­ter­rei­se und der Schö­nen Mül­le­rin von Franz Schu­bert, dar­un­ter sehr bekann­te Ver­to­nun­gen wie „Der Lin­den­baum“ und „das Wan­dern ist des Mül­lers Lust“ sowie aus­ge­wähl­te Lie­der von Richard Strauss zu hören sein.

Die Kla­vier­be­glei­tung die­ses Lie­der­abends am C5-Kon­zert­flü­gel liegt in den Hän­den des Spal­ter Pia­ni­sten Ste­fan Wechs­ler.

Tho­mas Fah­ner konn­te in den letz­ten Jah­ren sei­ne musi­ka­li­sche Kar­rie­re wei­ter aus­bau­en, neben Enga­ge­ments am Nürn­ber­ger Staats­thea­ter sang er bei den 29. Inter­na­tio­na­len Fest­ta­gen für Alte Musik in Nün­berg die Titel­par­tie in Annet­te et Lub­in. Im Kon­zert­be­reich sang er u.a. mit den Nürn­ber­ger Sym­pho­ni­kern unter der Lei­tung von Bernd Diet­rich Jon Lords „From Darkness to Light“ in der Mei­ster­sin­ger­hal­le Nürn­berg. Sein Reper­toire reicht vom Lied und Ora­to­ri­um über die Oper bis zur Ope­ret­te. Meh­re­re Mei­ster­kur­se bei so bekann­ten Künst­lern wie Kon­rad Jar­not und Frie­der Ber­ni­us run­de­ten sei­ne musi­ka­li­sche Aus­bil­dung in den letz­ten Jah­ren ab.

Der Ein­tritt zu die­sem Lie­der­abend ist frei – Spen­den sind erbe­ten.

Schreibe einen Kommentar